Livestream


Diese Storchenkamera ist eine Freiwilligkeitsleistung. Eine sofortige Störungsbeseitigung ist
nicht immer möglich. Sollte es einmal zu Ausfällen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis.

Kommentarverstoß melden

5.114 Kommentare

  1. Cora hat geschrieben:

    Gute Nacht 🙂
    Liebe Grüße Cora

  2. Busenfreundin hat geschrieben:

    Heute Nacht ist das Nest wieder leer. Ich erinnere mich, dass es vergangenes Jahr auch so war.

    • Hobbypoet hat geschrieben:

      „The same procedure as every year!“

      Wenn Freddy nun fremd übernachtet, dann bleibt er seinem Rhythmus treu.
      So hielt er es in all den Jahren, insofern ist das gar nicht neu.
      Jetzt gibt es viele leere Horste, die unbewacht sind und verwaist,
      da ist er sicher, wenn er rastet, und davon profitiert er meist.
      Nur manchmal schaut er nach dem Rechten, und fliegt den Horst der Heimat an,
      kommt es dabei dann zu Gefechten, verjagt er jeden anderen dann.
      Der Sieg ist ihm da stetes gelungen, verloren hat er bisher nie.
      Die Prozedur behält er bei, wie Butler „James und Miss Sophie“.

      https://up.picr.de/42063563fs.png

      • Namouk hat geschrieben:

        Lieber Hobbypoet,
        eigentlich wollte ich „Storchennestpause “ machen bis nächsten Frühling. Doch wenn ich so Deine köstlichen Ge-
        dichte lese, würde ich glatt etwas verpassen. Und das würde mich schon sehr ärgern. Vielen Dank für die
        unterhaltsamen, lehrreichen und wunderschönen Reime. Ich freue mich jedes Mal darüber. Bitte nicht aufhören:-)
        Liebe Grüsse Namouk

        • Busenfreundin hat geschrieben:

          Danke Poet, dem kann ich mich nur anschließen. Gute Nacht.

  3. Christina Bachler hat geschrieben:

    Freddy ist schon die zweite Nacht nicht im Horst! Wo ist der?

  4. Hobbypoet hat geschrieben:

    Auf Wohnungssuche?

    Wenn Freddy seinen Horst verlässt, macht dieser hier den „BLICK INS NEST“
    ein fremder Storch, ganz unberingt, sucht eine Bleibe unbedingt.
    https://up.picr.de/42047726ed.png
    Auf Kirchendaches spitzem Giebel, wird ihm bei Nacht im Schlafe übel,
    sich niederhocken geht da kaum, es würde ihn glatt abwärts hauen.
    Er hat jedoch nicht dran gedacht, dass dieser Horst in jeder Nacht,
    von dem Besitzer höchstpersönlich, und der ist da sehr unversöhnlich,
    https://up.picr.de/42047669ja.png
    selbstgenutzt wird ab und zu, mal am Tag und mal zur Ruh.
    Also kommt er zu dem Schluss, zurück zum Dach Sankt Briccius.
    https://up.picr.de/42047652al.png
    Dass dies Ereignis oft geschehen, ist auf den Dachpfannen zu sehen.
    Zwei weiße Spuren zeigen an, hier parkte dieser Storchenmann,
    und hat enttäuscht und grad mit Fleiß, das Dach gefärbt mit seinem Gschmeiß,
    und Freddy sieht den Okkupanten, griesgrämig auf der Kirche landen.
    https://up.picr.de/42047644fb.png

    • Busenfreundin hat geschrieben:

      Super danke.

    • erika hat geschrieben:

      Hallo Hobbypoet,das ist ja wieder köstlich gut gelungen,es ist immer schön sowas zu lesen. Gruß aus dem Norden Insel
      Rügen

    • Spätzle hat geschrieben:

      @Hobbypoet
      deine Gedichte haben mir in der letzten Zeit sehr gefehlt 🙂 🙂 Danke – wieder einmal genau beobachtet und dann formuliert!
      LG an dich und die noch verbliebenen Storchengucker
      Spätzle

    • bremese hat geschrieben:

      Hallo lieber Hobbypoet,
      klasse, daß Du die Reimerei noch nicht ganz eingestellt hast.
      Ist auch zu interressant, was die beiden Störche für eine Schau abziehen.
      LG auch an alle restlichen Nestgucker

    • Piroschka hat geschrieben:

      Super und vielen Dank. Bilder sind in meinem Mopsordner verschwunden

    • wetterfee hat geschrieben:

      Köstlich dieser Bericht, lieber Hobbypoet, und dann sogar mit dem entsprechenden Bildmaterial
      dokumentiert. Eine tolle Abwechslung in dieser Zeit, da nun nicht mehr so viel auf dem Horst
      geschieht.
      Ganz liebe Grüße von mir an dich und natürlich an alle, die hier noch ab und zu bzw. regelmäßig
      reinschauen.
      Wünsche euch noch eine schöne Zeit!

    • Biggi hat geschrieben:

      Wieder sehr schön beschrieben,Hobbypoet.
      Dann können wir ja gespannt sein, was die beiden noch so anstellen 🙂
      Liebe Grüße und einen schönen Abend an alle Storchengucker
      Biggi

    • Maria hat geschrieben:

      Ich schließe mich den anderen Nestbeobachtern gerne an. Wieder einmal ein Gedicht „auf den Punkt“. Liebe Grüße aus dem Münsterland!

  5. Storchenfan hat geschrieben:

    Guten Morgen, Freddy bleibt heute sogar tags am Horst. Er putzt sich ausgiebig sein Gefieder, als ob es ihn nicht stört, daß sein Begleiter am Kirchendach nur darauf wartet, daß Freddy mal wegfliegt. Ich könnte mir natürlich auch denken, daß der unberingte Storch ein Kind von Freddy und Lilly ist. Müßte dann wohl schon ein mindestens Dreijähriger sein…Wer weiß?

  6. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Abend, gute Nacht

    https://up.picr.de/42043179wx.png

  7. Piroschka hat geschrieben:
    • Lorabiene hat geschrieben:

      Ja, Freddy kommt neuerdings meistens in Begleitung zum Nest wobei der andere Storch auf dem Dach der Kirche landet.

  8. Lorabiene hat geschrieben:

    Gerade um 19,56Uhr ist Freddy gekommen und war wieder in Begleitung des Fremdstorchs welcher wieder auf dem Kirchendach landete. Lorabiene

  9. Susi hat geschrieben:

    Hallo Storchenfreunde,
    ich möchte euch kurz etwas erzählen, was den ringlosen Storch betrifft. Ich meine, es war 2017, da war auch immer ein unbekannter Storch im Gögglinger Horst. Der war den ganzen Winter da und Freddy und er haben sich wohl einen Spass daraus gemacht, sich gegenseitig zu ärgern. Wir haben immer geschrieben, dass der Nebenbuhler wieder da ist. In diesem Jahr hatte mein Neffe geheiratet, der dort in der Nähe wohnt, und ich konnte dieses Schauspiel live miterleben. Als Lilly im Frühjahr wiederkam, war der Nebenbuhler weg und ward nicht mehr gesehen. Ich denke, das es dieses mal auch so sein wird.
    Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag 🌞
    Gruß Susi 😉
    Gruß Susi 😀

  10. Busenfreundin hat geschrieben:

    Guten Morgen zusammen, ein Storch im Nebel, es sieht herbstlich aus. Ob die anderen Störche ihre lange Flugreise schon hinter sich haben? Wir können uns noch über ein besetztes Nest freuen. Gruß Busenfreundin

  11. Lorabiene hat geschrieben:

    Es scheint ein anderer Storch hat ein Interesse am Nest oder an Freddy.

  12. Lorabiene hat geschrieben:

    Guten Abend. Um 19,45 Uhr ist Freddy ins Nest gekommen. Kurz danach hat ein anderer Storch das Nest überpflogen um dann auf dem Dach der Kirche zu landen.Freddy war sehr aufgeregt, hat sich aufgeplustert und geklappert.War sehr interessant..Einen schönen Abend für Alle. Lorabiene

  13. Maria hat geschrieben:

    22.14 Uhr. Es sieht so aus, als säße auf dem Kirchdach ein Storch. Kann es nicht so gut erkennen. Freddy ist im Nest. Wer das wohl ist?
    Herzliche Grüße!

    • Namouk hat geschrieben:

      Maria, das war ein unberingter Storch, der um ca. 22 Uhr den Horst ausgiebig inspizierte. Sobald Fredi angeflogen kam, hat er erschreckt das Weite gesucht. Ein ganz herziger, habe ihn direkt ins Herz g
      eschlossen 🙂

      • Maria hat geschrieben:

        Danke für die Info. Vielleicht wollte da jemand schon für die nächste Saison reservieren?!

    • Bernd hat geschrieben:

      zwischen 19:00 und 20:00 Uhr stand Ringlo, auch schon mal ganz entspannt einbeinig im Horst.
      Auch da hat der ringlose Genosse sofort Freddys Penthouse geräumt.
      Grüße

      • Bernd hat geschrieben:

        als Freddy die erste Zehe seines Fußes auf dem Boden hatte.

        gehört noch zum meinem obigen Post.

        Jetzt aber Grüße
        Bernd

  14. Piroschka hat geschrieben:
  15. Rosemarie hat geschrieben:

    Freddy ist jede Nacht da aber er ist so allein.

  16. Piroschka hat geschrieben:
  17. Storchenfan hat geschrieben:

    und da isser wieder…https://up.picr.de/42019927pl.jpg

  18. Gudrun hat geschrieben:

    Freddy war heute da. D.H.ich denke, dass er es war.

    Grüssle an alle aus z.Zt
    Sonthofen Gudrun

    • Storchenfan hat geschrieben:

      Ja, Gudrun, er war die ganze Nacht da.

  19. Piroschka hat geschrieben:

    Freddy ist so alleine

    https://up.picr.de/41994739zl.png

  20. Piroschka hat geschrieben:

    Ich bin ja so allein . . .

    https://up.picr.de/41973653ii.png

  21. Lorabiene hat geschrieben:

    Freddy ist schon den zweiten Abend alleine im Nest.Warscheinlich ist Lilly doch noch auf die große Reise gegangen. l.G. Lorabiene

    • bremese hat geschrieben:

      Ja, es scheint so zu sein, daß die gute Lilly doch nicht bei ihrem Liebsten bleiben will.
      Vielleicht nächstes Jahr. Schade, aber wir dürfen diese tollen Vögel nicht vermenschlichen.
      Es sind immer noch Wildtiere und so müssen wir sie akzeptieren.
      LG an alle verbliebenen Nestgucker.
      bremese

  22. Lorabiene hat geschrieben:

    20.15Uhr am 31.8.21. Gerade sind Freddy und Lilly zum Nest zurück gekommen.Lilly ist immer noch da. Vielleicht bleibt sie in diesem Jahr auch hier. Schönen Abend für Alle . Lorabiene

  23. Storchenfan hat geschrieben:

    Freddy allein zu Haus am letzten Augusttag 21
    https://up.picr.de/41955007nb.jpg

  24. Busenfreundin hat geschrieben:

    Guten Abend, ich dachte, daß die zwei sich in de Süden aufmachen, aber beide sind nachts immer im Nest. Wie schön. An Alle eine gute Nacht.

    • L hat geschrieben:

      Hallo Busenfreundin.ich verfolge seit Jahren das Geschehen im Gögglinger Nest.Freddy fliegt nie weg.Er ist sogar im Winter manchmal kurz am Nest um zu schauen ob Alles in Ordnung ist.Im Frühjahr wartet er dann zeitig bis Lilly wieder zurück ist.Bin selber erstaunt das Lilly in diesem Jahr noch da ist. L.G. Lorabiene

      • Lorabiene hat geschrieben:

        Sollte „Lorabiene“ heißen. Die restlichen Buchstaben hat mein Computer verschluckt.

        • Busenfreundin hat geschrieben:

          Lieben Dank, ja so lang bin ich noch nicht im Forum. Dann macht es besonders Spaß, wenn Sie schon ein alter Nestschauer sind, da haben Sie einen Vergleich zu früheren Jahren. Gruß

  25. Storchenfan hat geschrieben:
    • Spätzle hat geschrieben:

      @ Storchenfan
      Die „Nachtstimmung“ hast du toll eingefangen 🙂
      Heute morgen bietet sich dasselbe Bild immer noch. Freddy freut sich bestimmt auch darüber, dass seine
      Lilly ihm immer noch Gesellschaft leistet.
      Dir und allen anderen Storchenhorstguckern einen wunderschönen Sonntag – vielleicht mal ohne Regen.

      • Storchenfan hat geschrieben:

        Danke, Spätzle, Dir und allen anderen Storchenfreunden wünsch ich auch einen schönen Sonntag trotz Regen. Vielleicht hat sich Lilly von ihrem Freddy auch überzeugen lassen, wie er diesen Winter in der Nähe zu bleiben? Weit weg war sie ja ohnehin nicht…

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.