Livestream

Diese Storchenkamera ist eine Freiwilligkeitsleistung. Eine sofortige Störungsbeseitigung ist
nicht immer möglich. Sollte es einmal zu Ausfällen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis.

Kommentarverstoß melden

3.655 Kommentare

  1. Hobbypoet hat geschrieben:

    Tischmanieren?

    https://up.picr.de/39069801yi.png

    Die Mutter wird vom Flügelschlagen beim Füttern fast vom Horst getragen,
    mit Mühe nur kann sie sich halten, geht man so um mit seinen „Alten“?
    Wo bleiben bitte die Manieren, bei dieser Kinderschar den Vieren,
    kommt frisches Futter auf den „Tisch“, ist`s üblich dann benimmt man sich,
    man setzt sich nieder wohl sortiert, und wartet ab bis man serviert.
    Doch fast jeden von den Vieren, sieht man gern bei Attackieren,
    gegen den Schnabel, jeweils dessen, der daher flog mit dem Fressen.
    Ungeduldig wird geklopft, bis dann endlich etwas tropft.
    Manchmal kommt anstelle Wurst, auch nur Wasser für den Durst.
    Das ist grade jetzt im Sommer, beliebter noch als Blitz und Donner.
    Erstaunlich ist, man kann nicht klagen, wie diese Vier in all den Tagen,
    im Horst nur übern Horst – Rand kalken, und so das Lager sauber halten.

    https://up.picr.de/39069802yz.png

    Drum schauen sie inzwischen gerne, vom Horst Rand westwärts in die Ferne,
    dort können sie sehr leicht einsehen, wo sie auch öfter einmal stehen.
    Das Kirchendach wird immer weißer, wird es am Tage immer heißer.
    Und so gelingts den Horst zu schonen, ein Kirchenbesuch soll sich auch lohnen.

    • b hat geschrieben:

      Danke an den Hobbypoeten,
      klasse gedichtet, wie immer.
      Hoffentlich hast Du noch einige Zeit Gelegenheit
      für Deine Gedichtle, bevor sie endgültig in den Süden ziehen.
      LG an alle, die sich im Forum noch „rumtreiben“

    • Busenfreundin hat geschrieben:

      Lieber Poet, das ist witzig,was Sie da schreiben.Die jetzigen jungen Störche werden es später als Altstorch auch so machen. Es ist immer wieder ein Wunder, was aus kleinen Wesen wird.

    • Su hat geschrieben:

      geniale Verse wie immer! also an alle Kirchenbesucher – vorsichtshalber den Schirm aufspannen, weil vielleichd kas oiner nemme vrheba. Für Nichtschwaben: „vielleicht kann einer nicht mehr einhalten.“

    • Wetterfee hat geschrieben:

      Einfach nur „KLASSE“ !!!

  2. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Morgen Fans

    Freddy, der Frühstücksexpress, fliegt ein

    https://www.youtube.com/watch?v=dyh5Yi9nAbY

  3. Hobbypoet hat geschrieben:

    Futterverwertung

    https://up.picr.de/39049442dp.png

    Noch immer bringt die Lilly Futter, sie ist doch eine gute Mutter,
    auch der Vater kam vorbei, eben erst um 10 Uhr drei.

    https://up.picr.de/39049668vm.png

    Gestern waren sie ausgeblieben, standen da doch plötzlich sieben,
    junge Störche hier, in diesem Horst bei ihren vier.

    https://up.picr.de/39042239gg.jpg

    Als man bereits im Anflug war, wurd ihnen bei dem Anblick klar,
    für diese große Zahl an Essern, gibt’s heute nicht genug zum „fressern“.
    Aus unserem Kropf, wenn er gefüllt, wird Hunger nur für vier gestillt,
    man hat dann, anstatt ausgespuckt, den Inhalt selbst hinabgeschluckt.

    https://up.picr.de/39049618tr.png

    Ob vom opulenten Mahl, was übrig wäre, schauen wir mal,
    sagte sich ein Elstern-paar, das auch kurz hier zu sehen war.

    • gise hat geschrieben:

      Köstlich!
      Danke! 🙂

    • Gudrun hat geschrieben:

      Nur ein Wort: Toll 👍

    • Su hat geschrieben:

      vielleicht fliegen die Gögglis auch mal – die Nachbarskinder besuchen? Man weiß es leider nicht …

      • Cora hat geschrieben:

        stimmt 🙂

  4. Piroschka hat geschrieben:

    Hast du da eine Zecke?

    https://up.picr.de/39044607dk.jpg

  5. Su hat geschrieben:

    tja, Kamera geht grad nicht, wird schon wieder. Aber hat die Bande tatsächlich Freunde eingeladen? Oder ist das bloß ein Witz?

    • Cora hat geschrieben:

      bei mir geht die Kamera auch nicht 🙁 dachte schon es liegt an meinem PC aber jetzt bin ich beruhigt 🙂 wird irgendwann wieder repariert 🙂

  6. Sulalu hat geschrieben:

    Hallo zusammen,

    tolle Bilder und witzige Kommentare
    Es macht wirklich Spaß hier immer mal wieder vorbei zu schauen
    Euch allen noch einen angenehmen Wochenendausklang
    Liebe Grüsse

  7. Tomtom hat geschrieben:

    1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 – wenn die Kleinen ihre neuen Kumpels mit nach Hause bringen 🙂

    Foto #1
    Foto #2
    Foto #3

    Beitrag auf Facebook

    • Cora hat geschrieben:

      das war ja bisher noch nie 🙂 aber der Horst ist halt beliebt 🙂

  8. Storchenfan hat geschrieben:

    Lilli allein zu Haus…Da kann man doch mal ganz in Ruhe bissel aufräumen und saubermachen…
    https://up.picr.de/39039148me.jpg

  9. Piroschka hat geschrieben:
  10. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Morgen, allen Tierfreunden wünsche ich einen schönen Sonntag

    https://up.picr.de/39037458uc.png

    • Busenfreundin hat geschrieben:

      Danke, das wünsche ich auch mit viel Sonne zurück.

  11. Hobbypoet hat geschrieben:

    Symbole des Friedens

    https://up.picr.de/39030690gc.png

    Zur Mittagsstunde sehen wir, auf diesem Bild die jungen Vier.
    Alle liegen dicht an dicht, Platzprobleme gibt es nicht.
    Überhaupt muss man erwähnen, Streit sah man noch nie bei denen,
    friedfertig, ruhig, sanft und still, ein paradiesisches Idyll.

    Es war bisher mein fester Glaube, Symbol des Friedens sei die Taube,
    doch bei dem Bild hier wird mir klar, vermutlich ist`s der Adebar.
    Denn eine Taube stört mich sehr, fliegt morgens sie um fünf daher,
    setzt sich auf meines Nachbarn Dach, und startet dann mit ihrem Krach.

    Sie fängt sogleich zu gurren an, den gleichen „Vers“ oft stundenlang.
    Mein Schlaf wird jäh zum End gebracht, und so geht das fast jede Nacht.
    Mein Schwager riet nun neulich mir, nimm eine Schleuder schieß auf`s Tier,
    du brauchst dich nicht zu schämen, du sollst sie nur vergrämen.

    Was nehme ich, dass ich sie schon`, am besten für `ne Munition?
    Du nimmst ein Würfel – Zuckerstück, mit dem hast du am meisten Glück.
    Das platzt in tausend Fetzen, wird niemanden verletzen.
    Die Taube aber kriegt `nen Schreck, dann fliegt sie auch für immer weg.

    Das beste an dem Vorschlag war, die Munition wird unsichtbar,
    sobald es erstmals Regen gießt, das Zuckerstück von selbst zerfließt.
    Ich find den Ratschlag ganz plausibel, der Taube geht’s danach nicht übel.

    https://up.picr.de/39027247qv.png

    Hört endlich auf der Taube Gurren, dann schlaf ich wieder ohne Murren.

  12. Storchenfan hat geschrieben:

    Hallo, einen schönen Samstag allen Storchen und Storchenfreunden. Vor ca einer Stunde beim Gassigehen kreisten drei von unseresn Jungstörchen lange über uns, leider hatten wir wieder einmal keinen Fotoapparat oder Handy dabei. Aber schön, sie so von unten ganz deutlich zu sehen. Jetzt liegen alle vier wieder im Horst und geniesen die Sonne…

  13. gise hat geschrieben:

    Guten Morgen, alle miteinander!

    Ich verbringe jetzt ein paar Tage mit meiner Freundin an der Nordsee.
    Dennoch will ich wissen, wie es „unseren“ Jungstörchen geht.
    Aber, oh Schreck, sind sie geschrumpft?!?!!

    *herzhaft lach

    https://up.picr.de/39029928is.jpg

    https://up.picr.de/39029929gn.jpg

    • Inge hat geschrieben:

      das hast du gut eingefangen und kommentiert!

  14. Piroschka hat geschrieben:
  15. Kathrin hat geschrieben:

    Kurze Frage: Am Anfang waren es doch 5 Storcheneier. Könnt Ihr mir sagen, was passiert ist, da es jetzt nur 4 Jungstörche gibt?

    • Wetterfee hat geschrieben:

      Liebe Kathrin,
      es sind 5 Eier gewesen. Aus allen ist auch ein Küken geschlüpft, aber das letzte Junge
      war den anderen gegenüber zu weit in seiner Entwicklung zurück, sodass es letztendlich
      nicht überlebt hat.
      liebe Grüße!

    • hollywood2 hat geschrieben:

      Hallo Kathrin das letzte Storchenbaby hatte es nicht geschafft war zu schwach.lag noch eine weile im Nest bis alle einen abschied genommen hatten und da es leicht genug war und dann wurde es aus dem Nest geschmissen.
      Gruß Hollywood2

  16. Busenfreundin hat geschrieben:

    An den Poeten, vielen, vielen Dank für die tolle Erklärung.

  17. Hobbypoet hat geschrieben:

    Über die natürliche Entspannung.

    https://up.picr.de/39020627lb.png

    Da sitzt man nun verdaut entspannt, gesättigt frei von Sorgen,
    man fühlt sich wohl im Wartestand, war grad gefüttert worden.
    Solang die Eltern unentwegt, mit Nahrung sie belohnen,
    gibt`s niemand der sich jetzt erhebt, so kann man sich auch schonen.

    Das Wetter passt heut nicht zum Fliegen, es kostet außerdem viel Kraft,
    da bleiben sie viel lieber liegen, wird Futter ihnen noch gebracht.
    Nur manchmal gibt es einen Grund, die Sitzung aufzugeben,
    entsteht ein Druck so um den „Bund“, dann muss man sich erheben.

    Man stellt sich rücklings Rand – nah auf, es geht sonst nicht im Sitzen,
    dann nimmt schon alles seinen Lauf, der Druck lässt sich wegspritzen.
    Dass alles auch die WEBCAM zeigt, ist ihnen sicher peinlich,
    wer da noch ein Gedicht drauf schreibt, sieht alles nicht so kleinlich.

    https://up.picr.de/39016966nh.png

    • Cora hat geschrieben:

      Super Hobbypoet 🙂

    • Busenfreundin hat geschrieben:

      Oh wie reizend das letzte Bild. Mich würde nur eines interessieren lieber Poet, wie lang brauchen Sie für ein solches Gedicht? Gruß Busenfreundin.

      • Hobbypoet hat geschrieben:

        Anfangs braucht`s nur die Idee, dann dauert es nicht lang,
        ich setze mich an den PC, und fang` zu reimen an.
        Erst tippe ich schnell mal ein Wort, und prüfe es anschließend dann,
        gelegentlich lösch` ich`s auch fort, und pack`s erneut von vorne an.
        Meist dauert es nur kurze Zeit, bis so ein Reim gefunden,
        das Grundgerüst ist oft soweit, in einer Viertelstunde(n)
        Dann steht noch kurz ein Feinschliff an, der Fehler ausradiert,
        mit Fehlerkorrekturprogramm, ist man oft angeschmiert.
        Gelingt einmal so ein Gedicht, und zählt dann zu den guten,
        war`s für mich Spaß und Arbeit nicht, für einige Minuten.

        • Sulalu hat geschrieben:

          Auch diese Erläuterung ist wieder gnadenlos gut gelungen – supi
          lachende Grüsse und ein schönes Wochenende

    • Piroschka hat geschrieben:

      Super lieber Hobbypoet, danke. Habe ich gestern bei der Webcam Dinkelsbühl beobachtet, das paßt zu den tollen Versen.

      https://up.picr.de/39023408du.jpg

    • Wetterfee hat geschrieben:

      Danke, lieber Hobbypoet, du hast aber auch für alles eine Erklärung
      und einen sehr guten Reim parat.
      Ich wünsche dir und auch allen anderen hier im Blog einen schönen Tag.

  18. Piroschka hat geschrieben:

    Endlich ist der Futterexpress eingeflogen

    https://up.picr.de/39013212nb.jpg

  19. Scroopy hat geschrieben:

    „Mama“ allein im Nest, wie es uns Menschenmüttern auch gehtLG.

  20. Storchenfan hat geschrieben:

    Lieber Hobbypoet, Deinen Spuren folgend sind wir heute morgen beim Gassigehen über die Donaubrücke bis etwa zu Deinem Fotostandort gegangen, leider hatten wir kei Glück, owohl bei Nieselregen nur ein Jungstorch im Horst zu sehen war. Vielleicht zeigen ihnen die Eltern heute noch andere Futtergründe…wir haben hier mehrere Froschteiche . Liebe Grüße an alle!

  21. Lorabiene hat geschrieben:

    Guten Morgen. Heute Morgen ein leeres Nest. Das macht einen bewußt, das der Moment wo das Nest immer leer bleibt weil sie abgeflogen sind ,immer näher rückt.L.G. Lorabiene

    • Busenfreundin hat geschrieben:

      Guten Morgen, ja das ist immer ein kleiner Abschied und ich wünsche den Störchen, daß sie gut im Süden ankommen. Und wir uns schon auf die nächsten Nesthocker freuen dürfen.

  22. Hobbypoet hat geschrieben:

    Fotosafari Fortsetzung

    https://up.picr.de/39005932lq.jpg
    https://up.picr.de/39005933yu.jpg

    Vom Acker, wo man gestern stand, ich unsre Eltern heute fand,
    entfernt 300 Meter.
    Ein Mähdrescher war hier aktiv, man also über Stoppeln lief,
    das sieht im Bild wohl jeder.
    An den beringten Beinen war, eindeutig die Erkennung klar,
    das sind uns „Wohlbekannte“.
    Heut stand wohl auf dem Speiseplan, denn Abwechslung kommt immer an,
    sicherlich ein Maus – Gericht.
    Denn goldgelb trockenes Weizen – Stroh, macht Regenwürmer nicht so froh,
    drum sieht man die da nicht.

  23. Scroopy hat geschrieben:

    Lieber Hobbypoet!Dem mehrfachen Dankeschön kann ich mich nur anschließen!So schön die Familie zusammen auf dem Boden zu sehen, einschließich Lilly, die ich vermißte.

  24. Hobbypoet hat geschrieben:

    Fotosafari

    Neulich wurde hier geschrieben, wo ist die Lilly nur geblieben.
    Heute hab ich sie geseh`n, auf frisch gepflügtem Acker steh`n
    Auch ihr Gatte pickte wacker, in den umgepflügten Acker,
    drei der Kinder ebenso, das vierte Kind war irgendwo,
    allein auf Futtersuche fort, aber nicht am diesem Ort.

    Auf gut Glück fuhr mit dem Rädle und dem Fotoapparätle,
    ich am Nachmittag um drei, zu den Störchen und dabei,
    habe ich es live gesehen, wo die Störche fressen, gehen.
    Das elterliche Storchenpaar zeigte da der jungen Schar,
    dass sich in frisch gepflügter Erde, manche Leckerei verberge.
    Man schreite nur, das ist sehr lecker, hinter einem Pflug mit Trecker,
    wo der tiefe Furchen reißt, gibt es dann auch Futter meist.

    Die Bilder die ich da geschossen, hab ich Zuhause sehr genossen,
    ich will sie Euch nicht vorenthalten, sondern schnell ins Forum schalten.
    Ich teile mal die Bilderflut, dann geht die Übertragung gut.
    Also gibt es zwei „Portionen“, die Mühe sollte sich ja lohnen.

    Portion 1
    Lilly und drei Kinder
    https://up.picr.de/39000363bc.jpg
    Drei Kinder allein
    https://up.picr.de/39000534bp.jpg
    Lilly allein
    https://up.picr.de/39000353ot.jpg

    • Hobbypoet hat geschrieben:

      Portion 2
      Links Freddy rechts Lilly
      https://up.picr.de/39000365pg.jpg
      Freddy und drei Kinder
      https://up.picr.de/39000351ou.jpg
      Freddy allein
      https://up.picr.de/39000561ho.jpg

      • Busenfreundin hat geschrieben:

        Guten Abend Hobbypoet, vielen Dank für die Bilder und den tollen Text. Ganz andere Sicht auf dem Acker als im Nest. Hoffentlich haben alle die Köstlichkeiten in der Erde bekommen. Gruß Busenfreundin.

      • Piroschka hat geschrieben:

        [img]https://up.picr.de/39003986xr.jpg[/img]

        Ich freue mich sehr über diesen fantastischen Bericht mit Bildern

        • Piroschka hat geschrieben:

          Schade, dass man in diesem Forum die Fehler nach nachträglich berichten kann

          https://up.picr.de/39003986xr.jpg

          • Gögglinger Storchgucker hat geschrieben:

            Ja, Piroschka, man könnte dann (für eine Zeitspanne von vielleicht 2 bis 5 min) eigene Fehler ausmerzen.
            Im Istzustand gibt das wohl die uns zur Verfügung stehende blog-Software eben nicht her.

            Vielleicht könnte sich dazu einer der Admins äußern?

      • Wetterfee hat geschrieben:

        Danke auch von mir für die gelungenen Schnappschüsse.
        Ich habe in der Vergangenheit einmal nur auf dem Weg nach
        Illerkirchberg einen der vermutlich Wiblinger Störche auf
        den Feldern hinter dem Kloster gesehen. Da waren wir aber
        zum Einkaufen mit dem Auto unterwegs.

        liebe Grüßean euch alle!

        • Namouk hat geschrieben:

          Vielen Dank für die toller Fotos,lieber Hobbypoet. Ich wohne weit weg und hatte keine Ahnung, wie es wohl hinter der Kirche aussieht 🙂 Die Storchenschar ist so schön anzusehen. Liebe Grüsse aus der Schweiz.

      • Piroschka hat geschrieben:
      • Brigitte hat geschrieben:

        Ganz herzlichen Dank für die gereimte Standortbescheibung der Adebar Familie ,samt den schönen Bildern !

        Heute stand in der TZ eine gruselige -böse Geschichte ,daß in Franken ,Jungstörche mit Kopfschuß aus der Luft geholt wurden -was gibt es nur für schrecklich entartete Menschen !
        Man kann den Störchen hier nur alles erdenklich Gute wünschen und allen anderen Lebewesen auch

    • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

      Spitzenmäßig, lieber Hobbypoet!! Die Radtour hat sich gelohnt. Gaaanz großes Dankeschön dafür 🙂 🙂
      Macht Appetit auf mehr 😉 🙂
      LG

    • Cora hat geschrieben:

      Herzlichen Dank lieber Hobbypoet 🙂 die Bilder sind ganz toll 🙂 endlich kann ich die Störchlein mal außerhalb vom Nest
      sehen !! suuuper
      Liebe Grüße Cora

    • Sulalu hat geschrieben:

      Schönen guten Morgen zusammen,

      die Informationen wieder toll in Reimform zusammengefasst- am frühen Morgen ein breites Lächeln von mir; schön, wenn der Tag so beginnt.
      Hier im Hessischen Ried lassen sich die Störche auch auf dem Feld beobachten – es entspannt so wunderbar

      Danke lieber Hobbypoet
      Schönen Tag uns allen

  25. bremese hat geschrieben:

    @Franzi
    es war ein Zitat des Hobbypoeten aus der Gögglinger
    Storchenchronik, die ich jedes Jahr anfordere, weil meine mickrigen Erinnerungen
    und Ausfallzeiten bei der Beobachtung nicht mit unserem super tollen
    Hobbypoeten mithalten können!!
    LG an alle Storchensüchtigen
    und eine gute Woche

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.