Livestream

 

Unser(e) Sponsor(en):FUM


Ohne Werbung könnten wir diesen Livestream nicht kostenlos anbieten!

Aufnahmen des Livestreams können für einen begrenzten Zeitraum hier abgerufen werden…

Diese Storchenkamera ist eine Freiwilligkeitsleistung. Eine sofortige Störungsbeseitigung ist
nicht immer möglich. Sollte es einmal zu Ausfällen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis.

Kommentarverstoß melden

2.144 Kommentare

  1. Piroschka hat geschrieben:
    • Gerti hat geschrieben:

      Moin Piroschka Ser schönes Foto. Läuft bei dir der Livestream?

      • Piroschka hat geschrieben:

        Guten Morgen Gerti, es ruckelt

        • Gerti hat geschrieben:

          Danke für die Antwort. Bei mir sieht´s eher nach Standbild aus.

  2. Hobbypoet hat geschrieben:

    Lilly oder doch nicht Lilly?

    Jeder Storch, auch auf dem Dach, wird hier im Text gemach, gemach,
    als Störchin Lilly angesehen, da steht der Wunsch „ob dem Geschehen“,
    Lilly kam im letzten Jahr, zurück aus Spanien wo sie war,
    am Rosenmontag als die Jecken, die hinter Masken sich verstecken,
    am 3. März in Hochform waren, mit lila- grünen- blauen Haaren,
    und jeder Narr, ob Mann ob Frau, rief mal Alaaf und mal Helau.
    Blieb Lilly diesem Timing treu, dann käme sie, und das wär neu,
    bereits sehr früh in diesem Jahr, nämlich am 24. Februar.
    Es wird noch eine Weile gehen, bis wir die echte Lilly sehen,
    vorausgesetzt sie ist wohlauf, dann freuen wir uns alle drauf.
    Auch Freddy freut sich und gibt acht, wenn er den Heimat – Horst bewacht.

  3. Mo hat geschrieben:

    https://up.picr.de/37820146wu.jpg

    Freddy vertreibt abwartenden zweiten Storch erfolgreich vom Kirchdach.

    Stream läuft nach kurzem Stottern seit 12.40 h bei mir wieder flüssig.

  4. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

    Mein Livestream steht auch nach wenigen Sekunden …
    …. und das wird (nach Klick mit rechter Maustaste im Bild) unter „Display debug console“ angezeigt
    https://www.bilder-upload.eu/bild-908227-1581075365.jpg.html

  5. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

    Ein Zweiter Storch aufm Kirchendach. Lilly?
    https://www.bilder-upload.eu/bild-b388aa-1581074814.jpg.html

  6. Gögglinger Storchgucker hat geschrieben:

    Hallo allen „Livestream“-Guckern

    Also ich hatte bisher immer einen Livestream.
    Als ich soeben hier eingeschaltet hatte, bekam ich allerdings nur ein Standbild. Das war aber auch mit einem Alternastivbrowser der Fall.
    Kann das jemand unter den Livebild-Sehern bestätigen …

    • Franzi hat geschrieben:

      Hallo, im Moment steht der LIVESTREAM,
      manchmal zuckelt er im 5 Sekundentakt, aber sonst ist es ihm zu kalt.

      • Gögglinger Storchgucker hat geschrieben:

        @Franzi
        Ja, das Zuckeln bestätige ich. Habe soeben eingeschaltet und der Stream lief gefühlte 5 Sekunden, dann wieder Standbild

  7. Mo hat geschrieben:

    Uns erlaubte ein gaanz lieber Nachbar sein WLAN zu nutzen.
    Wir hatten unseren Telefonanschluss für ein Jahr ruhen lassen, weil wir eine Auszeit nahmen und kamen nur für Familiengeburtstage
    zurück. Für unsere „Schwarzgucker vielleicht eine Idee…
    Als Überbrückung natürlich nur.

  8. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Morgen Fans, Freddy genießt die Sonne

    https://up.picr.de/37819005fp.jpg

  9. Bernd hat geschrieben:

    Ein abendliches Hallo in die Runde,

    und ganz speziell an die anderen gearscxxxten Telekomkunden die hier nur in ein schwarzes Rechteck schauen können.

    Leider hatte ich die letzten Tage arbeitsbedingt wenig Zeit mich hier melden zu können, deshalb eine kleine Entschuldigung von mir an diejenigen die schon mit der Misere vertraut sind, und vielleicht auf Ergebnisse gewartet haben.

    Ich hatte ja letzte Woche Donnerstag nochmal, zum vierten Mal, beim Telekom Kundenservice angerufen, und das Problem erklärt, und wurde auch zu einer Dame aus der Diagnose durchgestellt, die dann sagte es dauert wohl einen Tag bis sie ein Ergebniss hat um es mir mitteilen zu können. Diese Aussage hatte sich bis Montag nicht bewahrheitet, voraufhin ich wieder den Service bemühte, und meinen Ärger etwas Luft machte. Das Ende vom Lied war das abends, das Störungsticket dessen Nummer man ja immer per email zugestellt bekommt, damit man den Bearbeitungsstand kontrollieren kann, wieder als erledigt markiert war, so nach dem Motto alles in Ordnung keine Fehler da.
    Gestern morgen hatte ich dann eine längere Fahrt, während der ich nochmal den Kundenservice kontaktiert hatte. Als der gute Mann mich fragte ob die Störung meinen Festnetzanschluss betrifft, erklärte ich ihm das die Fehler-Suche an meinem Anschluss schon viermal nichts gebracht hat, und das deutschlandweit alle Telekomkunden betroffen sind. Er meinte dann, ohne eine Nummer vom Anschluß kann er kein Störungsticket anlegen. ich hatte noch zwei drei Minuten versucht, ihm das deutlich zu machen, das es nicht irgendeinen Anschluss betrifft sondern die DNS-Server der Telekom. Ohne Erfolg.
    Also ich glaube nicht das sich seitens der Telekom, in absehbarer Zeit, noch irgendwas bewegt.

    Von Heldenmut und Bewegung hat auch Hobbypoet in einem seiner letzten Gedichte „gesprochen“ (sagt msan das so?), welchen ich für seine Reime, die immer „erfrischend“ und lehrreich sind, sehr schätze.

    Bewegung ist zumindest bei mir reingekommen, und habe meine beiden Festnetzanschlüsse, sowie meine privaten und geschäfltlichen Mobilfunkverträge gekündigt. Sowohl Kündigung androhen wie Ingeb(u)rg unten schrieb, als auch wirklich kündigen, bringt sehr wahrscheinlich gar nichts, denn bei Millionen Kunden fallen ein paar wenige Kündigungen nicht ins Gewicht. ich habe zwar noch etwas mehr als ein Jahr mit der Telekombande zu tun bis die letzten Vertäge auslaufen, aber irgendwie beruhigt es mich jetzt, nächstes Jahr nichts mehr mit der ignoranten Bande zu tun zu haben.

    An alle die die sich jetzt erst, vor kurzem, zugeschaltet haben und auch „schwarzsehen“ eine kurze Erläuterung:

    Mittlerweile gibt es weltweit etwas mehr 1,7 Milliarden angemeldete websites, wie z.B. blickinsnest.
    Alle diese angemeldeten Seiten haben eine unverwechselbare IP-Adresse in der Form von Ziffern z.B. so 123.456.789.123.
    Da wir Menschen uns Begriffe, Buchstaben, Wörter besser behalten können als endlose Ziffernfolgen gibt es diese DNS-Server, das sind eigentlich die „Telefonbücher“ vom Internet, das heißt ihr gebt in eurem Browser „blickinsnest“ ein, und über euren Telefon/DSL-Anschluss kommt das dann irgendwann zu einem DNS-Server der anhand einer Datenbank weiß das blickinsnest unter z. B. 123.456.789.123 zu errreichen ist und dann eure Verbindung herstellt.

    Da blickinsnest vermutlicherweise nicht über die Technik verfügt einen so hochwertigen stream für die breite Masse zur Verfügung zu stellen, das ist schon ein riesiges Datenvolumen, erledigt das IBM bzw ustream.tv für sie. Sehr wahrscheinlich kostet das den Betreiber oder den Sponsor auch einen Arsxxxh voll Geld.

    Und hier liegt das Problem, ihr könnt die Seite blickinsnest besuchen, Einzelbilder sehen im Blog/Forunm schreiben,
    nur der livestream funktioniert nicht, Da die verdammten Server der Telekom den Namen des streaming-Dienstes nicht in die richtige Ziffernkombination auflösen können, und somit alles schwarz bleibt.

    Grüße
    Bernd ( alias Don Quixote, dessen Rosinante mittlerweile ziemlich müde ist )

    • Karin hat geschrieben:

      Hallo Bernd,

      vielen herzlichen Dank für die umfangreichen und zeitaufwendigen Bemühungen ….

      Sehr schade für mich und sicher noch einige andere, die technisch nicht so versiert sind und einfach was ausprobieren. Ich wünsche allen Storchenguckern eine schöne Zeit mit Freddy und Lilly.

      Grüße aus dem Hochtaunus
      Karin

    • Cora hat geschrieben:

      Herzlichen Dank Bernd für Deine Bemühungen!!! Schade für alle Telekom-Zuschauer 🙁
      Aber leider müssen wir halt damit klar kommen die nächste Zeit. Vielleicht kommt der Livestream bei der nächsten Umschaltung
      von Telekom wieder zurück. Viele Grüße von der traurigen Cora

    • Hobbypoet hat geschrieben:

      „Ritter von der traurigen Gestalt“

      Lieber Bernd, ich sag’s mal so, für deinen Einsatz hier: Chapeau,
      auch dein Vergleich mit Don Quijote, entspricht dem Tun mit bester Note.
      Es ging dir wie dem armen Ritter, vergebens die Mühe, am Ende, ganz bitter.
      Die den Livestream hier vermissen, sind informiert, weil sie nun wissen,
      die Telekom macht sehr viel Wind, für Kundenfragen oftmals blind.
      Man kann am End` nur resignieren, und Einzelbilder konsumieren.
      Dir aber sag ich Dankeschön, weil alle die nur schwarz hier sehen,
      durch deinen Beitrag klar umrissen, nun zweifellos ganz deutlich wissen:
      Erscheint der Bildschirm schwarz wie die Nacht,
      dann hat die Telekom das gemacht.

    • Roswitha hat geschrieben:

      Dann wird es auch bei mir weiterhin schwarz bleiben, Dank der blöden Telekom.
      Sehr, sehr traurig.

      Auch ich möchte dir Danke sagen, für die vielen Bemühungen, die ich hier mit verfolgt habe.
      Dankeschön.

      Liebe Grüße, Roswitha

  10. Gudrun hat geschrieben:

    Als wir heute von der Gögglinger Kirche Richtung Donau radelten, überholten uns zwei Störche, die sich dann ca. 200m weiter auf einer feuchten Wiese niederließen. Freddy und Lilly?
    Schönen Abend Gruß Gudrun

    • Storchenfan hat geschrieben:

      Hallo, Gudrun, ja, es ist möglich, aber ich habe heute Freddy zwei Mal allein am Horst und einmal auf dem Feld zwischen Gögglingen und Unterweiler gesehen. Aber warum sollte nicht Lilly auch schon angekommen sein…Es geht jetzt langsam los mit den Heimkehrern, könnten auch andere Störche sein,die Rast gemacht haben… Übrigens „Richtung Donau“…wo ist das? Richtung Einsingen? Gute Nacht und morgen wieder einen schönen Tag…

      • Gudrun hat geschrieben:

        An der Kirche den Berg runter, Richtung Donautal, Einsingen.

        • Storchenfan hat geschrieben:

          Guten Morgen, liebe Gudrun und alle… ja, dort halten sich öfter mal Störche auf der Durchreise auf, aber da Lilly offensichtlich noch nicht wieder da ist, können es nur “ Durchreisende“ oder aber auch unsere „Wiblinger“ gewesen sein. Freddy steht auch jetzt gerade noch allein im Horst und wartet, und wartet und wartet…

          • Gudrun hat geschrieben:

            Wiblinger Störche glaube ich nicht. Die halten sich meist auf den Wiesen rund ums Kloster auf, oder auf den Wiesen Richtung Unterkirchberg. Grüssle Gudrun

  11. Gerti hat geschrieben:

    Einmal kräftig k……

    https://up.picr.de/37807622nt.png

  12. Piroschka hat geschrieben:

    Kommt ein Vogel geflogen . . .

    https://up.picr.de/37807130qd.jpg

    • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

      Wow, toller Schnapper! 🙂
      Mein erster Gedanke war – Lilly! Aber die wäre garantiert bei ihrem Schatz gelandet 🙂

  13. Piroschka hat geschrieben:
    • Naturliebhaberin hat geschrieben:

      Ich glaube, der Falke ist ein Sperber-kann das sein?

      LG

      • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

        Upps, da hast du wohl recht 🙂 Ist eher ein Sperber und kein Turmfalkenweibchen. Bei letzterem ist die Zeichnung intensiver.
        Vielen leiben Dank für deinen Hinweis 🙂

        Liebe Grüße

        • Chrischu hat geschrieben:

          Schön, dass Ihr soviel sehen könnt!
          Ich werd mir wohl einen anderen Horst suchen müssen.

          • Cora hat geschrieben:

            ich habe noch Hoffnung

          • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

            Die aufgezeichneten Videos bei „Storcher“ könnt ihr armen „Schwarzgucker“ wohl auch nicht anschauen?
            Klar, das wäre dann nicht live. Aber mit ein paar Stunden Zeitverzug könnte man im Schnelldurchlauf zumindest das Geschehene verfolgen (mach ich in der Saison oft, wenn hier interessante Bilder eingestellt werden, vorausgesetzt der Zeitstempel ist sichtbar)

            Chrischu, wie wärs denn, statt einen anderen Horst zu suchen, dem Anbieter Telekom mit Wechsel zu drohen. Wenn’s alle Betroffenen machten, bringt’s vielleicht mal Schwung in diesen lahmen, ignoranten Telekomladen 🙂

            Ganz liebe, mitfühlende Grüße

          • Rosemarie hat geschrieben:

            ?Hallo Chrischu, kriegst du auch die Einzelbilder nicht auf den Bildschirm?
            Seit bei mir der livestream schwarz ist, helfe ich mir mit Einzelbilder –
            besser als gar nix. So kann ich wenigstens Freddy sehen.

        • Naturliebhaberin hat geschrieben:

          Kein Thema, gerne :-))

          Hatte nur heute morgen wenig Zeit, um ausführlicher zu schreiben und ein Bild einzustellen.
          Am 3.2. war im Lindheimer Horst ein Falke zu Besuch:
          https://up.picr.de/37811838dz.png
          Allerdings nicht von mir dokumentiert-Bild nur gemopst :-)))

          LG

  14. Hobbypoet hat geschrieben:

    Grundschüler?

    https://up.picr.de/37801495hv.png

    Es gibt hier im Alb Donau Kreis, bei Störchen wie ein jeder weiß,
    nicht nur sehr schöne, auch sehr „coole“.
    Ein solcher steht, das sieht man hier, vor einer zugeschlossenen Tür,
    in Bernstadt an der Schule.
    Der Unterricht hat leider schon, vor einiger Zeit begonnen,
    nun ist der kleine Adebar, hierher zu spät gekommen.
    Bestimmt geht er deshalb zurück, zu seinem lieben Pfleger,
    der ihm, als er verletzt ihn fand, Betreuer war und Heger.
    Dort hat er sich ganz toll erholt, und ist nun auch gesund,
    für einen solchen Schulbesuch gibts also keinen Grund.
    Gern möchte sein Betreuer sehn, dass er in Zukunft mal,
    bei Artgenossen Freunde find`, vielleicht im Donautal.
    Von Bernstadt ist es nicht sehr weit, hinab nach Langenau,
    da gibt es für ihn sicherlich, nen Mann oder ne Frau.
    Entsprechend seinem Naturell soll er sich frei entfalten,
    am besten zu den Menschen dann genügend Abstand halten.

    • Wetterfee hat geschrieben:

      Die Geschichte über den Bernstädter Storch ist ja klasse. Er hat sich aufgrund der Pflege durch
      Menschen auch an sie gewöhnt. Wer weiß schon, ob er sich wieder unter seinesgleichen aufhalten
      möchte oder lieber die gesicherte Obhut seines Pflegers vorzieht.
      Leider kann er nicht unterscheiden, ob alle Menschen ihm so wohlgesonnen sind. Ich hoffe auch sehr,
      dass er unter seinesgleichen einen Partner/in findet und sich im Laufe der Zeit entwöhnt.
      Viel Glück !!!

  15. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:
  16. Piroschka hat geschrieben:
    • Monika Feustel hat geschrieben:

      Warum ist bei mir alles schwarz 🙁

      Monik

      mofeu15@gmail.de

      • Gerti hat geschrieben:

        Liebe Monika Feustel,
        geh doch einfach mal bei den Kommentaren bis Ende Januar zurück. Da wird
        das Problem hinreichend beschrieben.
        Grüße Gerti

  17. Gögglinger Storchgucker hat geschrieben:

    Kurzmeldung für die „Anrainer“ des Gögglinger Horstes:
    Gestern früh habe ich im Wiblinger Horst (bei der Basilika) 2 Störche stehen sehen.
    Ich nehme an, dass das die aus dem Gögglinger Horst vor Jahren Vertriebenen sind.

    An die Aufpasser: Es kommt von mir kein weiterer Bericht über die Wiblinger ….

    • Storchenfan hat geschrieben:

      Hallo, lieber Gögglinger Storchengugger, also ich denke, es ist gut, hier immer mal wieder etwas über die ehemaligen Lilly und Freddy zu lesen. Gehören ja sozusagen zur Gögglinger Storchengeschichte…Also ich freu mich jedenfalls über Deinen Beitrag aus der Nachbargemeinde.

      • Storchenfan hat geschrieben:

        sorry, sollte „Ggglinger Storchengucker“ heißen

    • Gudrun hat geschrieben:

      Es sind „Wiblinger Störche“, die erstmals 2016 sich beim Kloster niedergelassen
      wurden – und auch 2016 das erstemal beringt wurden.

      Informiere gerne weiterhin davon – pendle zwischen Wiblinger und Gögglinger Störche!

      • Gudrun hat geschrieben:

        Oh, ein paar Schreib- und Deutschfehler……..bitte um Nachsicht…Mist!!!

        • Hobbypoet hat geschrieben:

          Klarstellung der Historie siehe: http://www.stoerche-oberschwaben.de/wiblingen.html

          • Storchenfan hat geschrieben:

            Danke, lieber Hobbypoet, ich wollte auch grad klarstellen, aber nun ist das schon in Ordnung.
            Liebe Gudrun, die Erstberingung in Wiblingen wurde an den Kindern der ehemals Gögglinger Störche durchgeführt.

          • Wetterfee hat geschrieben:

            Lieber Hobbypoet,

            dank deiner Initiative und deines umfangreichen Archivs wissen nun auch
            die neu dazugekommenen Storchenfreunde bescheid.
            Vielen Dank dafür.
            Auch das Gedicht vom 2.2.2020 sind wieder sehr gut gelungen. Du hast einen
            geradezu unerschöpflichen Wortschatz, und findest auf alle möglichen Situationen
            die beste Ausdrucksweise.
            da stellt sich mir die Frage: Warum nur Hobby – Poet?

            Viele liebe Grüsse an dich und an alle hier rund um unseren Gögglinger
            Storchenhorst

  18. Mo hat geschrieben:

    Unser schöner Freddy….. aber, wo ist er denn??
    Aaach, da!

    https://up.picr.de/37795477sw.jpg

    • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

      Freddy? Wo?
      Ich seh nur „rabenschwarz“ und das gleich doppelt, liebe Mo 😉 🙂
      https://www.bilder-upload.eu/bild-d76f5f-1580732122.jpg.html

      • Mo hat geschrieben:

        Stimmt!!! Habe ich nicht dran gedacht, ENTSCHULDIGUNG, das war richtig gemein von mir 😣😨

        • Mo hat geschrieben:

          Kommentar war für Feustel Monika 🙂

    • Feustel Monika hat geschrieben:

      Ich seh nur schwarz

      • Uschi hat geschrieben:

        Hallo, Monika,
        auch ich habe seit Oktober nur och ein schwarzes Bild auf dem Livestream.
        Habe schon alles mögliche versucht, leider ohne Erfolg.
        Vielleicht kann uns mal jemand von den Admins einen sinnvollen Tipp geben.
        Wäre zu schön.
        Herzliche Grüße
        Uschi.

  19. Piroschka hat geschrieben:

    Danke lieber Hobbypoet, das ist wieder allererste Sahne!

    https://up.picr.de/37795359qh.jpg

  20. Barbara hat geschrieben:

    Danke lieber Hobbypoet,
    schönes Gedicht

    und schon sind tolle Bilder zu sehen.

  21. Naturliebhaberin hat geschrieben:

    Ups, Freddy ganz kopflos ;-))
    https://up.picr.de/37792501wb.png

    Hier unser Star beleuchtet von einem besonderen Stern:
    https://up.picr.de/37792508km.png

    Schönen Abend allen

  22. zudee hat geschrieben:

    😊 soooo schön geschrieben. Danke Dir. Alles gesagt , es rührt an . LG

  23. bremese hat geschrieben:

    Vielen Dank lieber Hobbypoet,
    mit Deinen gelungenen Reimen hast Du die trübselige Stimmung erheblich
    aufgebessert.
    Freddy ist grad ziemlich auf seinen Horst fixiert.
    Vielleicht hat er schon Frühlingsgefühle!?
    LG an alle Nestgucker und noch einen gemütlichen Restsonntag.

  24. Hobbypoet hat geschrieben:

    Schaltjahr 2020
    Noch ist es jung das neue Jahr, wir schreiben erst den Februar,
    der diesmal nach Kalenderblatt, neunundzwanzig Tage hat.
    Im Unterschied zum alten Jahr, hat jeder, auch der Adebar,
    einen Lebenstag gewonnen, quasi dazu geschenkt bekommen.
    Ich freue mich darüber sehr, die Zeit zu nutzen fällt nicht schwer.
    Ich steig aufs Rad und fahr zum Horst, der Donau lang durch einen Forst,
    und setze mich am Ufer fest, mit bester Sicht beim Blickinsnest.
    Dann werde ich die Störche sehen, wie sie in einer Wiese stehen,
    wenn sie zuvor wie mühelos, durch Lüfte segeln schwerelos,
    und elegant ästhetisch schön, vom Horst herab zu Boden gehen,
    dort aufmerksam nach unten blicken, vielleicht gibt es da was zu picken,
    und finden sie dabei am Ende, gar einen Zweig auf dem Gelände,
    dann wird der grad oder gebogen, direkt zum Horst hinaufgeflogen.
    Es hat der Wind – zuletzt gebraust, den Horst – Aufbau doch sehr zerzaust,
    und weiches Material aus Stroh, hinausgewirbelt einfach so,
    dass nun der Störche Lagerstatt, am Rand nur wenig Polster hat.
    Der Ring aus Eisen sonst bedeckt, ist nun von Zweigen freigelegt,
    das wird ein Kraftakt für die beiden, die hier in Zukunft wohnen bleiben.
    Die Claudia und auch der Sven, die von der Tagesschau ich kenn,
    die meinten auch im Februar, sei`s Wetter wie im Januar,
    im Hinblick auf die Temperatur, von Eis und Schnee kaum eine Spur.
    Für Störche ist die Aussicht gut, prima Chancen für die Brut,
    wenn es so kommt, ich würd mich freuen, werd` keinen Augenblick bereuen,
    Teilhaber sein bei Blickinsnest, für jeden Tierfreund ist´s ein Fest.

    • Chrischu hat geschrieben:

      Ja Hobbypoet: es wär ein Fest!!!
      Wenn man einen Livestream hätte.
      Ich bin nur noch traurig“!

      • Cora hat geschrieben:

        ich auch 🙁

        • Karin hat geschrieben:

          ich auch

          • Namouk hat geschrieben:

            ich bin ganz erstaunt, der Livestream funktioniert bei mir in der Schweiz problemlos,jeden Tag. Es tut mir für alle leid,bei denen es nicht funktioniert. Also harzt es nicht an den Betreibern der Kamera.
            Ich hoffe, dass alle hier nicht mehr lange so traurig sein müssen.
            Liebe Grüsse Namouk

    • Gögglinger Storchgucker hat geschrieben:

      Wieder voll ins Schwarze getroffen (mit dem Text! Am Livestream-Bild sehen ja offenbar immer noch viele Schwarz)
      Ich hoffe für alle Schwarzseher, dass die Telekom doch endlich zu Potte kommt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.