Einzelbilder

 

Unser(e) Sponsor(en):FUM


Das Bild wird alle 60 Sekunden automatisch aktualisiert!

Liebe Interessierte von blickinsnest.de,
wir vom blickinsnest-Team hoffen, dass Sie gesund und gut ins neue Jahr gekommen sind und an den Feiertagen ein wenig “durchschnaufen” konnten.

Auch wir vom Team gönnen uns eine kleine Auszeit bis ca. Anfang März. Sobald es in und um Gögglingen Neuigkeiten in Sachen Störche gibt, melden wir uns wieder!!

Bis dahin
Ihr blickinsnest-team

PS: Wir verdienen keinen Cent an den Werbeeinblendungen! Lediglich ustream.tv selbst. Würden wir für die tägliche Anzahl an Usern einen Werbefreien Zugang zu Verfügung stellen wären monatlich von unserer Seite aus einige 100€ fällig.

Alle Spenden werden direkt dafür genutzt die Hardware, die für den Stream benötigt wird, zu finanzieren (Kamera, TV Vorort, Rechner, Switche, Streamingsoftware etc.). Einsätze zum Beheben von Störungen sind unentgeltlich.

1.039 Kommentare

  1. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

    Obwohl es dort schon sehr frühlingshaft ist, gibt es immer noch genug Kundschaft bei der Bird Feeder Cam in Kansas :)
    http://up.picr.de/28673420lm.jpg
    http://up.picr.de/28673421eq.jpg

  2. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

    Bei Didi und Jasper (Schleiereulen Kalifornien) war die zweite Brut erfolgreich :)
    Fünf lütte, Eulennacktfrösche :) http://up.picr.de/28671344yv.jpg

    Der Link zum Nest
    http://www.owlchannel.com/index.html

  3. Lotte hat geschrieben:

    Besonders häuslich scheinen Lillyfred aber nicht zu sein. Das Nest sieht doch noch sehr nach “Rohbau” aus.
    Wenn ich mir die anderen Horste so anschaue, dann sehen die aber schon viel gemütlicher aus.

    Anscheinend sind die Beiden mit besonderer Ruhe gesegnet. Auch wir Menschen setzen ja unterschiedliche Prioritäten ;-)))

    • Elisa hat geschrieben:

      ….aaaber laaaangsam wirds was….schaut schon besser aus als gestern :) ;) :D

    • Moni hat geschrieben:

      Da gebe ich Dir Recht.
      Letztes Jahr war das Nest
      auch schöner.Evt. hätte man
      etwas abtragen sollen und
      etwas Stroh und Heu reinmachen
      sollen, aber die Strunken
      vom Mais, ich möcht nicht
      drauf liegen

  4. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

    Lilly sitzt ganz tiefenentspannt …
    http://up.picr.de/28663661py.jpg
    … jede Situation …
    http://up.picr.de/28663662ra.jpg
    … also wirklich jede Situation aus ;)
    http://up.picr.de/28663663wz.jpg

  5. Susi hat geschrieben:

    Wow, nun sind Lilly und Freddy aber hurtig dabei, endlich ist Schluß mit der ganzen Gammelei! Das läßt Gutes erahnen, meine Freude ist groß! Ich konnte erst jetzt reinschauen, war arbeiten und habe gekocht. Schön, das man hier immer auf den Laufenden ist, wie immer lieben Dank den fleißigen Kommentatoren.
    LG Susi

    • Lotte hat geschrieben:

      Liebe Susi, das sehe ich auch so. Im Moment schaue ich auch immer nur kurz vorbei, bin aber durch die tollen Kommentare trotzdem immer gut im Bilde. Vielen Dank dafür :-))
      Bei uns zuhause gibt es in einem Nistkasten viel zu sehen. Am Computer schauen wir im Moment einer Kohlmeise beim Nestbau zu. Im letzten Jahr blieb der Nistkasten leider unbesetzt, aber nun haben sich Mieter gefunden. Bin mal gespannt, wie es weiter geht. Vielleicht schaffe ich es, hier dann mal Bilder einzustellen.

      Viele Grüße
      Lotte

      • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

        Oh, wie schön! Auf die Bilder bin ich schon mächtig gespannt :)

      • Susi hat geschrieben:

        Hallo Lotte,
        jetzt sag bloß, ihr habt auch einen Nistkasten mit Kamera? Wir nämlich auch!!!! Ich glaube es nicht, was für ein Zufall! Bei uns scheinen Blaumeisen drin zu sein, und wir meinen es liegt auch schon ein Ei drin, nur es ist zugedeckt. Die Meisen fangen ja erst an zu brüten, wenn sie alle Eier gelegt haben. Letztes Jahr hatten wir Kohlmeisen, die haben sogar zweimal gebrütet. Das erstemal sind neun Küken geschlüpft und groß geworden und das zweite Mal sind von sechs Eiern vier Küken geschlüpft und ebenfalls ausgeflogen. Mal sehen wieviele dieses Jahr schlüpfen. Ich bin schon sehr gespannt!!
        Das mußte ich dir einfach schreiben!
        LG Susi

        • Naturliebhaberin hat geschrieben:

          Hallo Susi,
          kann es sein, dass die Störche beim 1.Ei auch noch nicht ständig brüten? Kann das deshalb sein, damit sich die Küken in den Eiern ziemlich gleichzeitig entwickeln?
          Denn in Gottenheim hab ich gestern beobachtet, dass der Storch über eine halbe Stunde neben dem Ei stand, bis er sich endlich wieder draufsetzte. Hatte schon Sorge, dass es auskühlt und Schaden nimmt. Und heute liegen 2 Eier im Nest und der Storch steht wieder daneben.
          LG Naturliebhaberin

          • Susi hat geschrieben:

            Hallo Naturliebhaberin,
            bei den Störchen schlüpfen die Küken, wie hier schon beobachtet, nie gleichzeitig. Da sieht man auch Anfangs immer noch die Größenunterschiede. Aber bei den Meisen, die legen bis zu 12 Eiern, das ist so, erst alle Eier legen, dann brüten! Anfangs habe ich mich auch immer darüber gewundert und gedacht, aus den Eiern wird nichts mehr, weil die Meise nach dem Legen immer weggeflogen ist. Dann habe ich gegoogelt, da war ich dann schlauer, und alles ist eingetroffen, sowie es dort stand. Die Meise hatte damals 11 Eier gelegt, zwei Wochen später war das Nest voller Küken, nochmal zweieinhalb bis drei Wochen später sind sie alle miteinander ausgeflogen, da war ich doch sehr verblüfft, wie schnell das bei denen geht. Aber die Kleinen können gleich fliegen, zwar unsicher noch, und bleiben noch ein paar Tage im Brutbaum, aber nicht im Nest. Die Eltern füttern sie derweil noch weiter.
            Liebe Grüße
            Susi

        • Lotte hat geschrieben:

          Hallo Susi,

          das finde ich ja gut, dass auch ihr eine Kamera im Kasten habt. Unsere Meise ist gestern und heute schon richtig fleißig gewesen. Ist einfach interessant zu sehen, wie durch Drehbewegungen und zusammenschieben und drücken mit dem Köpfchen alles verdichtet wird.
          Unser Garten ist auch nicht so super ordentlich, da finden die Vögel eigentlich alles für den Nestbau.
          Ich genieße diese Zeit immer wieder sehr. Wir haben viele brütende Vögel im Garten. Vielen bin ich durch die Winterfütterung schon so vertraut, dass sie gar nicht mehr ängstlich sind. Fehlt nur noch, dass sie mich mit Handschlag begrüßen ;-)))))
          Rotkehlchen, Zaunkönig, Kohl- und Blaumeisen, Spatzen und Amseln, von diesen weiß ioch, dass sie bei uns sind. Gestern suchten zwei Stare noch ein Zimmer. Das Eingangsloch war aber zu klein. Jetzt suche ich einen Platz, wo noch ein Starenkasten hängen kann.

          Viele Grüße

          Lotte

          • Susi hat geschrieben:

            Hallo Lotte,
            da ich heute wieder arbeiten war, konnte ich unseren Nistkasten leider nicht im Auge behalten. Aber mein Mann hat mir erzählt, das nun die Spatzen eifrig Nistmaterial beigeschafft haben. Ich muß ehrlich sagen, ich blicke nicht mehr durch!
            Susi

        • Elisa hat geschrieben:

          Wir hatten in einem Tonkrug im Garten 3 Baby-Eichhörnchen
          Die Eichhörnchenmama hat die Kleinen dann aber woanders hingebracht als sie uns entdeckt hatte an dem Krug…ich hoffe dass die 3 wohlauf sind…
          https://www.pic-upload.de/view-32887518/IMG_20170225_122529.jpg.html

  6. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

    Freddy macht den Abflug …
    http://up.picr.de/28659514cd.jpg
    … und kommt nach kurzer Zeit mit einer Fuhre Bauholz zurück
    http://up.picr.de/28659515yw.jpg
    Ich finde, Lilly sitzt neuerdings sehr viel im Nest und Freddy scheint mir sehr aktiv. Das läßt hoffen :)

    • Elisa hat geschrieben:

      Hier schaut das Nest so aus “wie bei Hempels unterm Sofa” ;) ;)

      • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

        :) Wahre Worte, liebe Elisa :) Aber die beiden arbeiten ja mit zunehmenden Eifer daran :) Sie haben eben ihren ganz eigenen Stil ;)

        • Elisa hat geschrieben:

          den “eigenen Stil” haben die Beiden gewiss…. ;) ;)

  7. Gerti hat geschrieben:

    In Barßel wird um´s Nest gekämpft, Angriff zu zweit
    https://www.pic-upload.de/view-32883030/21.03.17Angriff.png.html

    • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

      Toller Schnappschuss :) Da gehts aber ganz schön zur Sache! Haben die Alteigentümer gewonnen?

      • Gerti hat geschrieben:

        Hallo Ingeburg. Das kann ich gar nicht beantworten. Das ging so schnell. War nur ganz kurz hier auf dieser Seite. LG

    • Elisa hat geschrieben:

      …trotzdem schau das Nest noch aus “wie bei Hempels unterm Sofa” ;) ;)

      • Elisa hat geschrieben:

        ohhh….falschen Post erwischt mit meiner Antwort….
        in Barßel das Nest schaut sehr schön und bequem aus… greift die Wohnungsnot auch schon bei den Störchen?
        So viele Kämpfe Kämpfe um Nester in diesem Jahr :) :)

        • Gerti hat geschrieben:

          Hi Elisa. Es sieht sehr geräumig aus. Im letzten Jahr wurden hier 4 Jungstörche großgezogen. Bisher hat immer alles sehr friedlich hier ausgesehen. LG

  8. Piroschka hat geschrieben:

    Komische Störche in Hammelburg

    http://up.picr.de/28656575ej.jpg

    • Elisa hat geschrieben:

      Die Nilgänse…;)

  9. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

    Stippvisite bei den Kegelrobben in Dupral :)
    http://up.picr.de/28653276fi.jpg

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>