Livestream


Diese Storchenkamera ist eine Freiwilligkeitsleistung. Eine sofortige Störungsbeseitigung ist
nicht immer möglich. Sollte es einmal zu Ausfällen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis.

Kommentarverstoß melden

3.060 Kommentare

  1. Christina hat geschrieben:

    Die vier sehen noch ziemlich nass aus von dem starken Regen von gestern.
    Hoffentlich geht alles gut.
    Sind ja noch sehr klein.

  2. Peter hat geschrieben:

    Moin, die 4 sind ok

    https://bilderupload.org/bild/6fd909283-14894a200a66c2b5720525092

    Vielleicht haben wir Glück mit dem LiveStream, denn das letzte Mal wurde er auch an einem Samstag neu gestartet

  3. Hobbypoet hat geschrieben:

    Unterschätzter Geruchssinn: Störche können gemähtes Gras riechen
    Beitrag von Janina Schuster | am 26. Juni 2021

    https://up.picr.de/41662423en.png
    Bislang ging man davon aus, dass Vögel aufgrund ihrer nicht vorhandenen „echten“ Nasen eher schlecht riechen können. Das haben Forscher nun widerlegt. Das Bild von Störchen auf abgemähten Wiesen, die dort nach Schnecken, Fröschen oder kleinen Nagetieren suchen kennt wohl jeder. Bisher dachte man, dass die Vögel vom Lärm der Landmaschinen oder vom Anblick des kurzen Grases angelockt würden. Doch diese Annahmen scheinen nur teilweise zu stimmen. Forscher aus Konstanz und Mainz zeigen nun überraschend, dass schon der Duft des gemähten Grases ausreicht.
    Alte Annahmen stellen sich als falsch heraus „Man hat einfach angenommen, dass Vögel nicht gut riechen können, weil sie ja keine richtigen Nasen haben“, sagte Erstautor Martin Wikelski, Direktor am Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie in Konstanz. „Dabei haben sie einen sehr großen Riechkolben im Gehirn mit vielen Rezeptormolekülen für Duftstoffe.“
    Grasgeruch beruht auf grünen Blattduftstoffen Das Forschungsteam prüfte gezielt, ob die Weißstörche ihren Geruchssinn nutzen. „Meine Vermutung war, dass die Störche auf den intensiven Geruch des frisch geschnittenen Grases reagieren“, erklärte Ko-Autor Jonathan Williams vom Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie in Konstanz
    Aufbau der Versuche Das Team beobachtete in der Studie die Bewegungen der Störche sowohl vom Flugzeug aus als auch über die GPS-Sensoren tragenden Tiere selbst. „Wir mussten zuerst ausschließen, dass die Störche den Traktor hören oder den Mähvorgang sehen konnten“, sagt Wikelski. Also nahmen sie nur Störche in die Beobachtung auf, die mehr als 600 Meter von der gemähten Wiese entfernt waren und ein Sichtkontakt nicht möglich war.
    Versuchsreihen bestätigen die Annahmen Mit dem Beginn der Mäharbeiten flogen lediglich die Störche zur betreffenden Wiese, die sich windabwärts befanden. Störche, die sich windaufwärts aufhielten, reagieren gar nicht erst. In einem weiteren Versuch verteilte das Team frisch gemähtes Gras auf einer früher gemähten Wiese. Auch darauf reagierten die Störche und flogen herbei. Zuletzt wurde eine Wiese stellenweise mit einer Lösung aus grünen Blattduftstoffen eingesprüht, was ebenfalls genügte, um die Tiere anzulocken.
    Geruchssinn hilft auch anderen Vogelarten bei der Futtersuche Diese Resultate widersprechen der bisherigen Annahme, Störche würden primär ihre Augen zur Futtersuche nutzen. „Es gab Störche, die von der anderen Seite des Bodensees über 25 Kilometer zu den gemähten Wiesen geflogen sind“, erzählt Wikelski. Das Forschungsteam vermutet, dass der Geruchssinn auch bei anderen Vogelarten eine Rolle spielt. Denn nicht nur Störche steuern gerne frisch gemähte Wiesen an. Auch Greifvögel wie Rotmilane oder Bussarde sind dort schnell zur Stelle.

    • Naturliebhaberin hat geschrieben:

      Vielen Dank für den interessanten Bericht!
      Dass Greifvögel schnell zur Stelle sind, wenn Wiesen gemäht werden, habe ich auch schon beobachtet. Oder bei der Getreideernte.
      Störche gibt es bei mir leider keine

    • Busenfreundin hat geschrieben:

      Dank für die Info

  4. Su hat geschrieben:

    Lilly und Freddy hatten doch auch mal ein fünftes Ei – es wurde ewig noch bebrütet bis Lilly schließlich doch aufgab und das inzwischen braune Ei an die Seite schob . Das Kleine hätte doch eh keine Chance.

    • Ingeburg hat geschrieben:

      Ja Su, kann mich noch erinnern. Damals wurde gerätselt, ob das Ei „müffelt“ und ob das die Störche eventuell stören könnte.
      Hatte daraufhin über Geruchssinn der Störche bei Google nix wirklich brauchbares gefunden ….
      …. und mit den Vieren heuer bin ich ganz zufrieden ….. hoffe, sie schaffen es alle 👍

  5. Busenfreundin hat geschrieben:

    Vielen lieben Dank an P y P, Piroschka und Poet.

  6. Dauergast hat geschrieben:

    Dauergast: Mir deucht, der Kamera war es zu feucht…

    • Peter hat geschrieben:
      • Pet hat geschrieben:

        Also ich habe auch Standbild, seit heute Mittag.

        • schwabe hat geschrieben:

          Kauf Dir einen Neuen. Bild läuft bestens.

          • Naturliebhaberin hat geschrieben:

            Gar nix „läuft“. Die Einzelbildern gehen, wie bisher immer, wenn der Livestream stockte, aber da gibts halt nur alle Minute ein neues Bild. Von „laufen“ kann man wirklich nicht reden

          • Ingeburg hat geschrieben:

            @schwabe: „Kauf dir einen Neuen“ …. schade, die Schwaben sind auch nicht mehr das, was sie mal waren – sparsam 🙂 🙂 🙂
            LG

          • schwabe hat geschrieben:

            Entschuldigung, natürlich habt Ihr Recht gehabt.

        • Biggy hat geschrieben:

          Also ich habe auch ein Standbild, mit der fetten Spinne..

          • Cora hat geschrieben:

            leider habe ich auch nur ein Standbild 🙁

        • Biggy hat geschrieben:

          Jemand anderes auch noch ?
          Alle anderen Kameras etc. laufen bei mir perfekt.Seltsam.

          • Biggy hat geschrieben:

            Danke Cora,
            dann sind wir nicht allein 😉

      • Ingeburg hat geschrieben:

        Meinst du damit deinen Link zu den Einzelbildern oder das Standbild beim Livestream?

        • Ingeburg hat geschrieben:

          Meine Frage galt Peter und seiner Feststellung/Aussage „So ein Schmarrn“

          • Peter hat geschrieben:

            Der Link sollte zeigen, dass es der Kamera nicht „zu feucht war“, sondern dass SIE einwanwandfrei arbeitet.

            Das der Live-Strream nicht funtioniert liegt nicht an der Kamera

        • Biggy hat geschrieben:

          Kann denn so eine Spinne einen Sensor für die Livecam mit ihrem Netz evt.beeinflussen ?
          Ich bin keine Spezialistin auf dem Gebiet,könnte es mir aber vorstellen.
          lg
          wie immer,die neugierige
          Biggy 😀

          • Ingeburg hat geschrieben:

            🙂 🙂 Biggy, viele Livecams haben „ihre“ Spinne. Die Netze können zwar bei ungünstigen Bedingungen gelegentlich die Sicht etwas stören. Aber auf die Technik haben die Achtbeiner keinen Einfluß. Übrigens, was da im Standbild zu sehen ist, ist vermutlich ein Beutetier von „Spinni“
            LG und noch einen schönen Abend

            PS: Ich denke mal, ein Admin wird/muß den Livestream wieder „anstupsen“ – mir etwas Glück schon bald

          • Biggy hat geschrieben:

            Ja, Ingeburg,
            ich bin schon etwas speziell in meinen Gedanken, geb ich zu!😂
            Na, vielleicht läuft es morgen wieder.
            lg
            Biggy

          • Naturliebhaberin hat geschrieben:

            Hallo Biggy,

            ich schaue inzwischen schon ein paar Jahren hier zu.
            Und fast immer blieb der Livestream stehen, wenn es sehr stark/viel geregnet hatte.
            Und glücklicherweise gingen die Einzelbilder fast immer trotzdem noch.
            Wie genau das zusammenhängt, weiß ich auch nicht, aber die Feuchtigkeit muss eine Rolle dabei spielen.
            Und das hat sich leider auch nicht mit der neuen Cam geändert, die vor 2 oder 3?Jahren-weiß es schon nicht mehr-installiert wurde.

            Dass es heute schönes Wetter ist und es den Kleinen gut geht, können wir uns zum Glück über die Einzelbilder versichern: https://up.picr.de/43603151dn.png

            Schönes Wochenende allen Storchenguckern 😀

          • Biggy hat geschrieben:

            Hallo Naturliebhaberin,
            dann soll die Sonne schön scheinen und die Feuchtigkeit vertreiben.😉
            Oder noch besser, die Betreiber wischen mal drüber, damit die Cam trocken wird.😀
            Allen ein schönes Wochenende und lg
            Biggy

  7. Piroschka hat geschrieben:
    • Cora hat geschrieben:

      Danke Piroschka 🙂
      immer noch 4

      • Peter hat geschrieben:

        Ungeklärt bleibt wahrscheinlich, ist das Ei unbefrucht oder das Embryo verendet. Diese Frage stellt man sich in Höchstadt an der Aisch auch.

    • Hobbypoet hat geschrieben:

      Dank an Piroschka.

      Ganz gerne möchte ich dich loben, für deinen YouTube Clip ganz oben,
      man sieht sehr schön und komprimiert, was aktuell im Horst passiert.
      Aufmerksam heißt`s da agieren, will man als Film dokumentieren.
      Selbst wenn, wie hier bei BLICKINSNEST, der Stream sich auch verschieben lässt,
      erfordert es Beharrlichkeit, ein gutes Auge und viel Zeit,
      um interessantes Horst – Geschehen, so dass es viele können sehen,
      herauszupicken zu erfassen, und uns dran teilhaben zu lassen.
      Mich machen deine Clips(e) froh, dafür Dank, mach weiter so.

      • Peter hat geschrieben:

        Gefällt mir 🙂

  8. Peter hat geschrieben:

    Moin, der Altersunterschied macht sich in der Größe der Küken bemerkbar. Wenn das mal gut geht 🙁

    • Susi hat geschrieben:

      Ja und, ist doch völlig normal, dass die Küken unterschiedlich alt sind!

      • Hobbit hat geschrieben:

        Susi kann es nicht lassen……….

        • Susi hat geschrieben:

          Dasselbe kann ich von dir auch behaupten………

          • Peter hat geschrieben:

            Wenn „Hobbit“ IGNORIEREN meint ist deine Aussage falsch. 😉

      • Peter hat geschrieben:

        Susi, das Alter habe ich nicht bestritten 😉

    • Erich hat geschrieben:

      Stimmt!

  9. Maria hat geschrieben:

    Um 21.06 Uhr flog ein Fremdstorch am Horst vorbei und sitzt seit dem auf dem Kirchdach.

    • Cora hat geschrieben:

      Vielleicht Lilly
      Gute Nacht 🙂

    • Ingeburg hat geschrieben:

      Danke Maria, interessante Beobachtung. Links oben der „Klecks“ ist ne fette Spinne, von links nach rechts dann Freddy oder Anni? und auf’m Kirchendach der ominöse Fremdstorch https://bilderupload.org/bild/0cdb86953-blick22 bis jetzt von Freddy und Anni nicht beachtet bzw. behelligt ….

    • Lorabiene hat geschrieben:

      Das habe ich auch schon öfter beobachtet, das ein Fremdstorch auf dem Kirchendach landet.Z.B. 10.5. gegen 21 Uhr.Ich denke dann immer, das es vielleicht Lilly ist welche nach dem Rechten schaut. Schönen Tag Lorabiene

  10. Ingeburg hat geschrieben:

    Freddy und seine vier Kinder wünschen allen einen schönen Abend https://bilderupload.org/bild/743782399-blick21

  11. Lorabiene hat geschrieben:

    Guten Morgen. Die vier Kleinen sind ganz schön munter.Glaube nicht daß es mit dem 5.Ei noch was wird.Wenn doch ,hat der Nachzügler es wieder ganz schwer beim Füttern.Aber auch bei vier Wackelköofchen haben die beiden ganz schön zu tun. Einen schönen Tag noch an Alle hier im Forum. Lorabiene

  12. Ingeburg hat geschrieben:

    Neugierig oder nur frische Luft schnappen https://bilderupload.org/bild/7f2793472-blick18
    Anni kommt zur Ablösung https://bilderupload.org/bild/440193637-blick19
    und brachte ne große Portion Regenwürmer zum Abendbrot mit ….

  13. Piroschka hat geschrieben:
    • Su hat geschrieben:

      für Anni?

  14. Peter hat geschrieben:

    6 😉 Störche und ein Ei im Nest

  15. Lorabiene hat geschrieben:

    Hoppla, manchmal spinnt mein Laptop. Deshalb Kommentar zweimal verschickt. Sorry

  16. Lorabiene hat geschrieben:

    Oh. Freddy und Anni sind im Nest und ein dritter Storch steht ganz links auf dem Kirchendach.Doch nicht etwa Lilly ? schönen Abend an Alle . Lorabiene gerade hat Freddy de Besucher auf dem Dach vertrieben

  17. Lorabiene hat geschrieben:

    Oh. Freddy und Anni sind im Nest und ein dritter Storch steht ganz links auf dem Kirchendach.Doch nicht etwa Lilly ? schönen Abend an Alle . Lorabiene

  18. Naturliebhaberin hat geschrieben:

    Wenn das Fünfte noch schlüpfen will, sollte es das bald tun.
    Sonst ist es so weit in der Entwicklung hinterher, dass ein Drama vorprogrammiert ist.
    Den Vieren scheint es prächtig zu gehen 🥰

    • Peter hat geschrieben:

      Am letzten Ei sind keine Veränderungen erkennbar

  19. Peter hat geschrieben:

    Freddy hat kräftig geklappert, ob der Grund rechts oben geflogen ist ❓ Anni kam auch ins Nest

    https://www.directupload.net/file/d/6544/7ady6l8q_jpg.htm

  20. Dauergast hat geschrieben:

    Nummer 4 ist da!

    • Erich hat geschrieben:

      Guten morgen Peter,
      was vier? Ich sehe zum Beispiel 5 Störche… Nur Spaß, lieben Dank für Dein Foto ! Da kommt Freude auf.😃

    • Cora hat geschrieben:

      Super 🙂 danke für die Info

      • Biggy hat geschrieben:

        Na dann auch ein herzliches Willkommen an Küken Nr. 4🧡,
        das ziemlich munter ist.

  21. Piroschka hat geschrieben:
  22. Su hat geschrieben:

    hat jetzt gerade Anni ihren Kindern alles weggefressen?? so sah das für mich soeben aus.

    • Peter hat geschrieben:

      So etwas habe ich in den Medien auch von Meschen gehört / gelesen 😆

  23. Biggy hat geschrieben:

    Kommt heute Küken Nr. 4 ?
    Ein Ei ist schon ziemlich offen auf einer Seite.

  24. Hobbypoet hat geschrieben:

    Nachtisch für den Pflegedienst.

    Anni pflegt das Kinderbettchen schleudert Störendes gleich weg,
    harte Stöckchen oder Wurzeln ebenso wie Mulch und Dreck.
    https://up.picr.de/43573078ax.png
    Manchmal findet sie auch Nahrung, die zu groß war für die Brut,
    die vertilgt sie ohne Zögern, offensichtlich schmeckt das gut.
    In einer Szene war zu sehen, wie sie einen Frosch verschlang,
    den ihr Freddy schon vor Tagen angeliefert nach nem Fang.
    https://up.picr.de/43573079dj.png
    Auch der Maulwurf, den er brachte, lag im Horst etwas versteckt,
    als sie ihn im Stroh entdeckte hat auch der ihr gut geschmeckt.
    https://up.picr.de/43573080lz.png
    Störche sind nicht zimperlich bei der Wahl nach ihrem Fraß,
    ein Kadaver schmeckt vorzüglich, man frisst zweifellos auch Aas.

    • erika hat geschrieben:

      Guten Tag Hobbypoet ,so geht Futterverwertung nichts umkommlassen.Es ist wieder umwerfent köstlich deine netten Kommentare zu lesen,bitte weiter so.gruß erika

    • wetterfee hat geschrieben:

      Lieber Hobbypoet,
      du hast die Futterverwertung sehr hübsch formuliert. Danke auch für die entsprechenden Fotos dazu.
      Ich kann jetzt auch wieder Kommentare schreiben, da mein Laptop repariert ist.

      Ich wünsche dir und euch allen im Forum einen schönen Tag.

    • Busenfreundin hat geschrieben:

      Hallo Poet, prima danke, so einen Pflegedienst hätte ich später auch gern, aber ich bevorzuge die Leckereien aus dem Pflanzenbereich. Liebe Grüße.

    • Ingeburg hat geschrieben:

      Na dann – guten Appetit! 😉 🙂

      • Biggy hat geschrieben:

        😂

    • Peter hat geschrieben:

      So weit so gut, aber sollte ein Hobbyexperte nicht wissen, dass Kranke und Alte gepflegt, aber Babys bzw. Kinder von ELTERN / Betreuern betreut werden. Zum Glück waren die 3 Küken bei der Erschaffung des Werkes TOP.

      Ist es wieder der künstlerischen Freiheit geschuldet oder sagt man das im Ländle nicht so?

      • Franzi hat geschrieben:

        Es ist nicht von Kindern oder Babys,sondern vom Kinderbettchen die Rede!
        Dein Einwand ist Hunbug.

        • Peter hat geschrieben:

          Ich will nicht mit dir streiten, liebe Franzi ❗ ABER ist bei DIR die Überschrift des Werkes sichtbar ❓

          • Franzi hat geschrieben:

            Fällt dir nur Streit ein wenn man deine falsche Interpretation der Verse
            nicht teilt?
            Auch in der Überschrift steht nichts von Kindern oder Babys.
            Es bricht dir keine Zacke aus der Krone wenn du dir eingestehst dich verrannt
            zu haben.
            Gute Besserung

          • Peter hat geschrieben:

            Oh 💡 Mann kann dir nicht helfen 🙄 tut mir leid 🙁

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.