Einzelbilder


Das Bild wird alle 60 Sekunden automatisch aktualisiert!

Diese Storchenkamera ist eine Freiwilligkeitsleistung. Eine sofortige Störungsbeseitigung ist
nicht immer möglich. Sollte es einmal zu Ausfällen kommen, bitten wir um Ihr Verständnis.

Kommentarverstoß melden

2.167 Kommentare

  1. Gerti hat geschrieben:

    Hier mal ein Bild von den „Zwei Bernern“
    https://up.picr.de/38930790bv.png

    Wenn ich hier hereinschaue denke ich immer an die liebe KiKi. Ich hoffe, dass sie gesund geblieben ist.
    Ich wünsche ihr auf jeden Fall alles Liebe und Gute.

    • Susi hat geschrieben:

      Ja Gerti,
      recht hast du, was ist mit Kiki? 🤔

  2. Gerti hat geschrieben:

    Hier Sagvar/HU erkennt man einwandfrei, dass der Storch keine viereckigen Horste mag.
    Er hat entsprechend umgebaut
    https://up.picr.de/38927624le.png

  3. Susi hat geschrieben:

    Hallo Vogelfreunde,
    gestern war ein trauriger Tag im estnischen Fischadlernest…..der blöde Falke hat zwei Küken geholt! Nun ist nur noch ein Küken da und ich traue mich gar nicht mehr dorthin zu schalten. 😥
    Traurigen Gruß
    Susi 😟

    • Sulalu hat geschrieben:

      Hallo Susi,
      ich habe es gestern auch mitbekommen. Die Eltern hatten heute viel zu tun um auch das 3.Jungtier nicht zu verlieren. Ganz schön harter Überlebenskampf.
      Schönen Abend

    • Roswitha hat geschrieben:

      Hallo Susi,

      du meinst sicherlich dieses Nest: https://www.youtube.com/watch?v=CFADOA230qg

      Ich habe eben nach geschaut und bin entsetzt, der Horst ist leer. Ich hab dann man ein bisschen zurück geskrollt und gesehen, die Eltern sind in heller Aufregung.
      Letzt hin bin ich in ein Video von Störchen gelandet und da habe ich gesehen wie der erwachsene Storch eins seiner Kinder getötet hat. Das hat gelebt und die anderen 3 Geschwister waren ganz aufgelöst. Das war richtig furchtbar. Die Natur ist wirklich grausam.

      Liebe Grüße
      Roswitha

  4. Horst hat geschrieben:

    Diese Kamera ist am meisten defekt in Europa!!

    • JeanModelT hat geschrieben:

      Yes, the four dears do not have a very good aim.

  5. Gerti hat geschrieben:

    @JeanModelT
    Hi, here is the link to the whole story
    https://www.tvsyd.dk/tema/storkene-i-smedager
    Greating to Michigan
    Gerti

    • Susi hat geschrieben:

      Hallo Gerti,
      auf die Idee hätte ich auch kommen können, unseren amerikanischen Freund den Link zu schicken, wie gut, dass du wenigstens geschaltest hast! ☺
      Gruß Susi 😉

      • Gerti hat geschrieben:

        Macht doch nichts, grüß dich ganz lieb 😍

    • JeanModelT hat geschrieben:

      Thank you Gerti. I was able to switch it to English. Hope the little one does well now. And thanks Susi. I wish you both well and everyone else here.

  6. Roswitha hat geschrieben:

    Es ist schade, dass man so gar keine Antworten auf seine Fragen bekommt.
    Okay, ich bin nicht so häufig am kommentieren, vielleicht liegt es daran, dass man dadurch nicht zur eingeschworenen Gemeinschaft dazu gehört.

    Trotzdem hinterlasse ich liebe Grüße an alle.

    Tschüs

    • Franzi hat geschrieben:

      https://www.youtube.com/watch?v=O3XuQd4m6os&feature=emb_rel_err

      Ich kommentiere überwiegend im LIVESTREAM lese aber in beiden Blogs.
      Wenn du diese deine Fragestellung meinst von 19-06-2020;15:35:38
      dann ist die Antwort doch in dem Beitrag jenes P.Reindorf enthalten.
      Den dort enthaltenen Youtube Link habe ich deshalb nochmal hierher kopiert.
      Eingeschworene gibt es hier nicht!

      • Roswitha hat geschrieben:

        Hallo Franzi,

        Danke für deine nette Antwort. Hab mich gefreut.
        Es ist nur so, ich habe den Link, den du mir geschickt hast, da sieht man das leere Nest. Klar, das kannte ich ja schon.
        Ich dachte an die Aufnahme, bzw. an den Moment, wo das Küken geklaut wird.
        Das Bildchen, beim Peter ist so klein, dass man darauf leider nicht viel erkennen kann.

        Also nichts für ungut, nochmals vielen Dank und noch ein schönes Wochenende.

        Liebe Grüße
        Roswitha

    • Susi hat geschrieben:

      Hallo Roswitha,
      wenn man eine AW weiß, wirst du natürlich auch eine bekommen! Ich zum Beispiel kenne dieses Nest nicht und habe keine Ahnung was da passiert ist. Ich habe sofort in meine Fischadlernester geschaut, da war alles im grünen Bereich und ich atmete auf. Aber wie schon Franzi schrieb, war deine Frage ja sowieso durch P.Reindorf beantwortet und verstehe deine Anklage nicht!
      Sei lieb gegrüßt
      Susi 🤔

      • Roswitha hat geschrieben:

        Hallo Susi,
        auch dir vielen Dank für die Antwort.
        Wie ich oben schon bei Franzi schrieb, dachte ich an den Moment, wo das Küken aus dem Nest geklaut wurde.
        Hatte vermutet das es da eine Aufnahme von gibt.

        Also nichts für Ungut, alles im Grünen Bereich.
        Nochmals Danke und noch ein schönes Wochenende.
        Roswitha

    • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

      Hallo Roswitha, ich glaube, du meinst mit „Küken klauen“ speziell diese Szene bei den Fischadlern in Litauen
      https://www.youtube.com/watch?v=j_b8uSuNoqc

      • Roswitha hat geschrieben:

        Hallo Ingeburg,
        ja genau das habe ich gemeint. Vielen lieben Dank.

        Wie schnell das ging. Da muss der Raubvogel ja schon irgendwo gelauert haben.
        Weißt du zufällig was das für ein Greifvogel war?

        Nochmals herzlichen Dank

        Liebe Grüße, Roswitha

        • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

          Du, da bin ich mir nicht sicher. Ich tippe aber am ehesten auf einen Habicht (Sperber sehen sehr ähnlich aus, sind aber wesentlich kleiner)

          • Roswitha hat geschrieben:

            Hallo Ingeburg,

            vielen Dank, auch wenn du es nicht weißt. Ist nicht so schlimm.

            Liebe Grüße Roswitha

  7. Gerti Haßforth hat geschrieben:

    Hallo Susi,
    habe heute erst gesehen, dass du ja schon den Eierklau an Gise gepostet hattest.
    Habe nicht weit genug nach unten geschaut 🙄
    LG Gerti

    • Susi hat geschrieben:

      Kein Problem! 😉

  8. Gerti hat geschrieben:

    Eierklau in Dänemark, das Kleine saß zwischen den Eiern fest und kam nicht ans Futter.
    Die netten Männer der Feuerwehr haben Abhilfe geleistet. Alles gut und die störenden Eier
    sind Vergangenheit.
    https://www.tvsyd.dk/storkene/storkeunge-har-siddet-fast-nu-fjernes-aeggene
    https://up.picr.de/38856072ql.png
    https://up.picr.de/38856069wa.png

    • JeanModelT hat geschrieben:

      Why did they remove the eggs?

      • Susi hat geschrieben:

        Hallo Jean,
        ich kann dir die Frage nicht beantworten, dazu ist mein Englisch zu schlecht!
        Gruß
        Susi

        • JeanModelT hat geschrieben:

          Hi Susi, You can write in German. My phone will translate to English. Remarkable it can do that otherwise I couldn’t read here. The eggs must not be viable anymore. So only one little one. Thanks.

      • Franzi hat geschrieben:

        The eggs were unfertilized and were also taken out of the nest
        so that a young stork has more space when feeding.

        • JeanModelT hat geschrieben:

          Thank you Franzi. That’s what I thought was the reason.

      • Gerti hat geschrieben:

        Hi
        JeanModelT
        Here is the link to the whole story
        https://www.tvsyd.dk/tema/storkene-i-smedager
        Greating to Michigan
        Gerti

  9. Gerti hat geschrieben:

    Die ersten fliegenden Jungstörche in diesem Jahr die ich beobachten konnte
    https://up.picr.de/38844750mi.png
    https://up.picr.de/38844751pi.png
    Von den 5-en flogen zwei, die anderen schauten gebannt zu. Nach meiner
    Zeitrechnung ist das älteste Junge 66 Tage alt. (ohne Gewähr)

  10. gise hat geschrieben:

    Ein fröhliches Hallo an alle!
    Ich glaube, der 2. Schlupf steht in Dänemark an…

    https://www.tvsyd.dk/tema/storkene-i-smedager

    • gise hat geschrieben:

      Och nee, falscher Alarm… es war nur ein bisschen Gras auf dem Ei…

  11. Roswitha hat geschrieben:

    Hallo,

    weiss jemand von euch, was mit dem Kleinen Adler passiert ist?

    https://www.youtube.com/watch?v=O3XuQd4m6os

    So traurig, ich seh ihn nicht mehr.

    Viele Grüße
    Roswitha

    • Rosemarie hat geschrieben:

      Hallo Roswitha,
      schau mal auf livestream da hat P. Reindorf am 18. 6. über das Unglück geschrieben.
      Auf you tube kann man den Überfall noch anschauen. Der Elternvogel war nur ganz kurz weg
      und schon kam der Nesträuber. Die Natur kann schon grausam sein. Aber ohne Kameras
      wüssten wir das gar nicht.
      LG

      • Roswitha hat geschrieben:

        Oh, vielen Danke liebe Rosemarie.

        Ich schaue mal im Livestream nach, danke für den Hinweis.
        Hast du bei You Tube einen Link?
        Das wäre schön. Danke

        Liebe Grüße
        Roswitha

  12. Rosemarie hat geschrieben:

    Tut mir leid bin mit meinem letzten Beitrag mal wieder im falschen Kanal gelandet.

  13. Peter Reindorf hat geschrieben:

    Tut mir Leid. Ich wusste nicht daß auf der anderen Kommentarseite keine Links eingestellt werden können, sorry.
    Die Bilder vom umseitigen Kommentar

    • Peter Reindorf hat geschrieben:

      Irgendwas mach ich falsch

    • Roswitha hat geschrieben:

      Hallo Peter,

      bist du nicht der, der gesehen hat, wie das Adlerkind geklaut wurde?
      Gibt es da von noch irgendwo einen Link, wo man das noch mal sehen kann?

      Viele Grüße
      Roswitha

  14. Gerti hat geschrieben:

    Hallo Susi,
    nun ist es soweit, bei den Nachfolgern von Annika und Tommy, Bonnie und Clyde ist das 1. Junge gestern um 22:25 geschlüpft. Weitere 6 Eier liegen noch im Nest. Clyde hatte schon ein Ei am 13.6. aus dem Nest geworfen, es war wohl beschädigt.
    https://up.picr.de/38808333lf.png
    https://up.picr.de/38808336fm.png
    Mal schauen was sich dort noch tut. Es sind wohl die Eier aus der eigenen Produktion. Nach meiner Rechnung hat es 37 Tage bis zur Schlüpfung gedauert. Es könnten also noch 2 Junge nachkommen. Bin gespannt wie lange die alten Eier dann lieben bleiben.

    • Petra Kloth hat geschrieben:

      Hallo, es können aus maximal 4 Eier was schlüpfen.4 Eier haben sie selber gelegt die anderen sind von Annika und Tommy gewesen und da stand bald fest das da nichts mehr schlüpfen wird. Liebe Grüße an alle🙂

    • Susi hat geschrieben:

      Hallo Gerti,
      danke für die Infos! Weißt du was, ich finde es doch reichlich spät für die Jungvögel. Hoffentlich werden sie noch hübsche große Störche und verpassen den großen Flug nicht. Ich drücke denen alle Daumen, dass das gut geht!
      Lieben Gruß
      Susi 🤔

  15. Susi hat geschrieben:

    Aaaaach, muß Liebe schön sein! 💘
    https://up.picr.de/38807206ga.gif

  16. Susi hat geschrieben:

    Hallo Vogelfreunde,
    nun habe ich den Film endlich fertig geguckt, und frage mich die ganze Zeit, ob die Waldrappen den Weg allein zum Bodensee zurückgefunden haben!? Da dieses Projekt ja nun schon vor ein paar Jahren gestartet wurde, müßte man da doch eigentlich Ergebnisse vorliegen haben.
    Hallo Gerti,
    ich habe den Film 90 Minuten genossen oder meinst du einen anderen? Dann schicke sofort den Link haha……😅
    Nix für Ungut, war nur ein Gag!
    Liebe Grüße
    Susi 😉

    • Gerti hat geschrieben:

      Natürlich 45 Minuten x2 ha ha ha, was hab ich bloß zwischendurch noch mal gemacht????

      • Susi hat geschrieben:

        Vielleicht 😴😴😴😴

        • Gerti hat geschrieben:

          Ist doch wohl nichts Unanständiges???

          • Susi hat geschrieben:

            😂😂😂

    • Belinda hat geschrieben:

      Hallo Susi 🙂
      also im Filmchen hiess es, dass am Bodensee Waldrappen brüten, welche den Weg nach der Migration im Frühjahr alleine zurück gefunden haben….also….das Projekt ist ein voller Erfolg 🙂
      Wahrscheinlich warst du soooo in Trance, dass du den Satz gar nicht mitbekommen hast…..war auch ein kurzer Schwenk auf die Brutstätte der Waldrappen am Bodensee zu sehen 🙂
      Jetzt musst du noch mal guggen….lach
      Lieben Gruß
      Belinda 🙂

      • Susi hat geschrieben:

        Oh man, ich war bestimmt in Trance! 🤪 Der Film war ja auch atemberaubend schön, ich war hin und weg…….Bis die bösen Jäger wieder da aufgetaucht sind! 😫
        Jetzt muß ich doch wahrhaftig noch mal guggen, aber darum bin ich nicht böse, aber der Film ist nur noch bis zum 19.6. in der Mediathek.
        Liebe Belinda, einen lieben Gruß zurück an dich
        Susi 🥴

        • Susi hat geschrieben:

          Ach Belinda,
          und weißt du, was ich noch gedacht habe, als Borni in Afrika angekommen war? Jetzt müßte man gleich hinterher den Film von Prinzesschen noch sehen. Da bin ich echt traurig geworden und gleichzeitig stolz, dass Prinzesschen diesen laaaaaangen entbehrungsreichen Flug so viele, viele Jahre hinter sich gebracht hat. Was für eine tolle Störchin! 🏆

          • Belinda hat geschrieben:

            ja Susi, das war sie….definitiv.
            Aber Borni ist ein Westzieher und flog ja über die Meerenge bei Gibraltar und Prinzesschen, als Ostzieherin, über Istanbul die andere Route.
            Sie musste nicht wie Borni und all die anderen die diese Route fliegen, 10 Tage über die Sahara fliegen ….ohne Wasser und ohne Futter. Dafür flog sie bis nach Südafrika runter. Und ich denke, es gibt noch ganz viele Prinzesschen und Prinzen, die jedes Jahr das Gleiche leisten….egal ob Ostzieher oder Westzieher. Diese Vögel sind einfach unglaublich….
            Abschliessend muss man aber sagen, dass diese Doku „Zugvögel“ sowas von lehrreich für mich war…..10 Tage über die Sahara ohne Futter und ohne Wasser….wusst ich nicht….dann das unheimlich viele Zugvögel bei Nacht ziehen….wusst ich nicht….und manche sogar in der Nacht im Schlaf fliegen….wusst ich auch nicht.
            Solche Sendungen liebe ich einfach…..das ist besser als jedes Buch.

            Schick dir liebe Grüße durch den Regen
            ….hab vorhin noch anfangen Rasen zu mähen, dacht ich schaffs noch….Pfeifendeckel…..jetzt haben wir erstmal kurzen und langen Rasen aufm Gelände…lach…..habs grad noch geschafft den Rasenmäher zu verräumen, wie der Starkregen los ging….und das Unwetter kam so schnell und aus einer recht ungewöhnlichen Richtung…..verrückt diese Natur

            Belinda 🙂

          • Susi hat geschrieben:

            Ja Belinda, dieser Film war sehr lehrreich. Ich habe auch nicht gewußt, dass manche Vögel auch Nachts fliegen und dabei sogar schlafen. Ich schaue mir solche Filme auch sehr gerne an und dabei hoffe ich immer, dass er nicht so schnell fertig ist. Und dieser Film war landschaftlich wirklich umwerfend, ich hätte noch Stunden weitergucken können. Also, dieser Link von dir war Gold wert, Danke nochmal dafür! Ohne dich, hätte ich das mal wieder nicht mitbekommen, ich habe sogar den eigentlichen Sendetermin verpennt. 😴
            Vielleicht kannst du heute deinen Rasen noch fertig mähen. Du weißt ja, die Arbeit läuft dir nicht davon……leider!
            Lieben Gruß
            Susi 😊

    • Margit hat geschrieben:
      • Belinda hat geschrieben:

        oh super…danke für den Bericht Margit und liebe Grüße an dich
        Belinda 🙂

      • Susi hat geschrieben:

        Vielen Dank Margit, ich habe mich über den Bericht sehr gefreut! 🤗
        Gruß Susi

  17. Gerti Haßforth hat geschrieben:

    Hallo liebe Schwarzstorchliebhaber,
    tut mir leid, da es über YouTube läuft verändert sich der Link
    schon mal, hier ein neuer Versuch, ihr könnt es aber auch über
    Angebote rechts auf der Seite sehen. https://www.youtube.com/watch?v=iKUyr5dG39A

    Ich habe den Beitrag über die Zugvögel auch schon einmal sehen können, wie Felix
    schreibt, lohnt es sich immer wieder die 45 Minuten zu genießen.
    Liebe Grüße an Susi, Belinda, Felix, Petra und Gudrun

    • Belinda hat geschrieben:

      Hallo Gerti,
      also die drei sehen doch ganz aus würd ich mal sagen…..es muss ja nicht überall das Pech über die armen Storchenkinder kommen….drücken wir mal die Daumen, dass alles gut geht.
      Also den ZugvögelFilm schau ich mir bestimmt auch nochmal an. Ganz goldig fand ich die kleinen Gänsebabys die mit ihrem Ziehvater shoppen gingen…wie die so mit dem Bobbes gewackelt haben….einfach zumm kringeln 🙂
      Und selbst Berichte über die Waldrappen vom Bodensee mit den zwei Studentinnen kamen….echt mega interessant war das alles.

      Wünsch dir nen gemütlichen Abend und allen anderen aufm Sender natürlich auch
      Ich wünsch mir mal wieder Sonnenschein und Wärme…..was ein Sommer…..
      Liebe Grüße
      Belinda 🙂

    • Petra Kloth hat geschrieben:

      Dankeschön🙂👍 liebe Grüße zurück 🙂

  18. Felix hat geschrieben:

    Hallo ihr Lieben !
    Zu den ungar.Schwarzstörchen gab es einen Bericht in einer Zeitung (Österr.):
    Ein Altstorch hat das erste Störchlein aussortiert um den 2 anderen eine Chance
    zu geben. Leider war das Frühjahr zu warm und zu trocken, sodaß die Altstörche
    Probleme bei der Futtersuche hatten. Selbst der Wasserstand ging bedrohlich zurück.
    Die 2 verbliebenen Störchlein sind dann leider verhungert, daraufhin folgten auf Facebook
    und HP Beschimpfungen und Drohungen an die Cam-Betreiber, sodaß die beschlossen haben, die Cam abzuschalten!

    Das nächste Drama gibt es in Hainfeld 🙁
    die Cam dürfte derzeit auch ruhend gestellt sein.

    Den Film auf ARTE hab ich schon mal gesehen, er ist es aber immerwieder wert ihn nochmals anzusehen.
    Danke an Belinda 😉

    Bleibt alle gesund, ich melde mich wieder 😉
    Liebe Grüße an alle
    sendet
    Felix 🙂

    • Belinda hat geschrieben:

      Hey Felix
      Miiiiiiist…..ich hab Hainfeld die letzen Tage nicht so verfolgt…..was ist denn da passiert?
      Auf die Webcam kommt man erst gar nicht 🙁
      Kannst du mich mal kurz aufklären oder jemand anderes ?
      Liebe Grüße an dich
      Belinda

      • Felix hat geschrieben:

        Hallo Belinda,
        Schlechtwetter, Regen u. Kälte haben dazu beigetragen.
        Die Störchlein waren schon zu groß um richtig gehudert zu werden und so lag Nr. 2
        ausserhalb u. total durchnässt. Am nächsten Tag ging es auch Nr. 3 schon schlecht.
        Der Erdstgeschlüpfte sah sehr gut aus, so daß er eine Möglickeit hat, als
        Einzelkind groß zu werden.
        Danach war die Cam abgeschaltet.

        Liebe Grüße sendet Dir
        Felix

        • Belinda hat geschrieben:

          Hey Felix,
          lieben Dank für deine Rückantwort.
          Oh mannnnnn, da bin ich ….egoistisch betrachtet froh, dass ich einige Tage „nicht bei Grundmanns“ war…..auch wenn die Natur ihre eigenen Gesetze hat, aber sowas schüttelt mich dann auch.
          hm…..weißt du, ich befürchte, dass es Nr. 1 wohl dann auch getroffen hat, warum auch sonst sollt man die Cam dann abschalten? Oder sie läuft erst dann wieder, wenn man die zwei Engelchen entfernt hat. Tote Störchlein im Nest ist nicht gerade das was man Kindern dann zeigen sollte, die ja hier auch unterwegs sind.
          Warten wir mal ab

          Danke nochmal….lieben Gruß und schönen Nachmittag für dich
          Belinda

  19. Susi 👋 hat geschrieben:

    Hallo Gerti und Belinda,
    ich habe den wunderbaren Film nun bis zur Hälfte geschaut. Immer kommt mir etwas dazwischen! Aber morgen früh brauche ich nicht arbeiten und dann werde ich mir in aller Ruhe die zweite Hälfte reinziehen. Denn ich kann mir die Mediathek nur am Computer anschauen.
    Gerti, dein Link für die Schwarzstörche funktioniert leider nicht! Nun habe ich mich gefreut doch noch ein paar Schwarzstörche beobachten zu können, aber……….☹
    Trotzdem, habe Dank für deine Mühe!
    Seid lieb gegrüßt von
    Susi 😉

    • Belinda hat geschrieben:

      Dann freu dich mal drauf….sooo schön 🙂
      Lieben Gruß und schönen gemütlichen Abend für dich….geniess deinen freien Tag morgen
      Belinda 🙂

  20. Gudrun L hat geschrieben:

    Hallo Ihr Lieben,
    bin auch sehr traurig, daß es gerade bei den immer weniger werdenden Schwarzstörchen so viele Probleme gibt.
    Gerade in Estland ist es jetzt das 3. Jahr, daß es mit der Aufzucht der Jungstörche nicht klappt.
    Die „verlassenen Eier“ bei Karl II sind übrigens Enteneier, die gegen die Storcheneier ausgetauscht wurden. Offensichtlich war klar, daß keine Jungen schlüpfen würden und man wollte die Eier untersuchen um herauszufinden,was damit los ist.:-(

  21. Gerti hat geschrieben:

    Hallo Susi und Belinda,
    ja das mit den Schwarzstörchen ist sehr traurig. Hatte mich schon gewundert, warunm die Cam in Gemenc/HU nicht mehr läuft. Die Tötung des 1. Jungen hatte ich live miterlebt, das war ganz furchtbar. Bei Carl dem II. wurde ja erst sehr spät mit der Brut angefangen, da hatten wir ja schon die Befürchtung das es zu spät sei. Aber in Markov/TS leben noch alle drei Schwarzjungstörche. Hoffentlich kommen sie bis zum Abflug durch https://up.picr.de/38791983yf.png
    Ich wünsche euch eine ganz schöne Woche und bleibt weiterhin gesund.
    Liebe Grüße Gerti

    • Gerti hat geschrieben:

      Nachtrag
      Auch in Pl. NoteckaForest die drei Schwarzjungstörche sind erfreulicherweise noch da
      https://up.picr.de/38792037sj.png

      • Petra Kloth hat geschrieben:

        Hallo, könnte ich bitte den Link zu der Kamera haben, das wäre sehr lieb. Gruß Petra

        • Gerti hat geschrieben:

          Aber gerne liebe Petra https://www.youtube.com/watch?v=nsuItZSnZSs
          Liebe Grüße Gerti

          • Petra Kloth hat geschrieben:

            Dankeschön. 🙂 leider ist die Livecam nicht aktiv🙊 vielleicht später wieder liebe Grüße Petra

  22. Susi hat geschrieben:

    Hallo Storchenfreunde,
    Karl II hat aufgeben mit dem Brüten und die drei Schwarzjungstörche im ungarischen Nest sind alle tot! Zwei sind von den Eltern getötet worden und das Dritte scheint verhungert zu sein. Ich bin sehr traurig deswegen, weil die Schwarzstörche doch auch so selten sind! 😞
    Hallo Belinda,
    schön wieder mal von dir zu lesen!
    Seid alle lieb gegrüßt und bleibt gesund
    Susi 😉

    • Susi hat geschrieben:

      Ach, hier noch ein Bild vom Schwarzstorchhorst mit den verlassenen Eiern!
      https://up.picr.de/38772064rs.jpg

    • Belinda hat geschrieben:

      Ach Susi, das ist ja mal wieder tragisch was da bei den Schwarzstörchen passiert ist…..da ist doch immer wieder mal Drama….furchtbar. Es ist jedes Jahr ein zittern ob es eine ruhige Brutsaison wird oder nicht.
      Schade….und bei einer seltenen Spezies ein doch hoher Verlust 🙁 ….aber, alles wird seinen Grund haben, so auch hier.
      Wünsch dir einen schönen Sonntag, halt die Ohren steif und bleib du auch gesund.
      Lieben Gruß
      Belinda 🙂

      • Belinda hat geschrieben:

        ach…und falls du die Sendung auf ARTE nicht gesehen hast…..schaus dir bei dem Mistwetter heute doch in der Mediathek an…..ich kanns wärmstens empfehlen…..wunderschön. Meine Mama hat sich das auch angesehen und sie war ebenfalls begeistert. Schon lange nimmer so ne tolle Natursendung gesehen. Zwischendurch wars auch sehr amüsant und ich lag auf der Couch und musst teilweise grinsen 🙂

    • Gudrun L hat geschrieben:

      Hallo Ihr Lieben,
      bin auch sehr traurig, daß es gerade bei den immer weniger werdenden Schwarzstörchen so viele Probleme gibt.
      Gerade in Estland ist es jetzt das 3. Jahr, daß es mit der Aufzucht der Jungstörche nicht klappt.
      Die „verlassenen Eier“ bei Karl II sind übrigens Enteneier, die gegen die Storcheneier ausgetauscht wurden. Offensichtlich war klar, daß keine Jungen schlüpfen würden und man wollte die Eier untersuchen um herauszufinden,
      was damit los ist.:-(

  23. Belinda hat geschrieben:

    Hallo Ihr Lieben
    Hier mal ein 20.15-Programmtipp auf Arte
    https://www.arte.tv/de/videos/066397-000-A/zugvoegel/
    Wer heute abend keine Zeit hat, kann es sich unter dem Link auch zu einem anderen Zeitpunkt ansehen.
    Für alle einen schönen Feiertag….die, die denn einen haben 🙂 so wie 🙂
    Liebe Grüße
    Belinda 🙂

  24. Gerti hat geschrieben:

    Bei dem Wetter mach ich mich mal dünne 😉
    https://up.picr.de/38718259up.png
    https://up.picr.de/38718288dp.png

Kommentar an zudee schreiben Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.