Livestream

 

Unser(e) Sponsor(en):FUM


Ohne Werbung könnten wir diesen Livestream nicht kostenlos anbieten!

Aufnahmen des Livestreams können für einen begrenzten Zeitraum hier abgerufen werden…

4.209 Kommentare

  1. Gerti hat geschrieben:

    Gerade fielen 4 Störche vom Himmel 😁
    https://up.picr.de/36283791bu.png

  2. Storchenfan hat geschrieben:

    Noch ein Schnappschuß eines unserer Jungstörche heute auf dem Feld:
    https://s18.directupload.net/images/190718/2ueotyir.jpg

    • Gerti hat geschrieben:

      Danke liebe Storchenfan für den Schnappschuss. Live ist nochmal etwas ganz besonderes.

  3. Storchenfan hat geschrieben:

    Hallo, zusammen und danke für die schönen Beiträge und Schnappser… Gerade ist der Horst leer, aber vier sitzen auf dem Kirchendach…

    https://s18.directupload.net/images/190718/ff4w5syf.jpg

  4. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Morgen Fans
    Ich hab euch zum Fressen gern

    https://up.picr.de/36280222dj.jpg

    • Jutta hat geschrieben:

      Hallo liebe Piroschka, ein toller Schnappschuss! Da sieht man doch, dass unsere Störche mit uns „kommunizieren“ wollen. Ich schaute vorhin nur in ein leeres Nest. Und – schwupps – waren sie alle da und mir wurde ein riesiges Hinterteil vor die Kamera gehalten. Ich denke mal, „vorn“ im Nest wurde schallend gelacht.
      Liebe Grüße und einen schönen Sommertag!

      • Piroschka hat geschrieben:

        Danke Jutta für Deine nette Rückmeldung, über die ich mich sehr freue. Auch ich wünsche einen schönen Sommertag. Hier zeigt sich die Sonne zwischen Schäfchenwolken bei 19 Grad 🙂

  5. Krissi hat geschrieben:

    Hobbypoet du bist einfach Spitze.
    Danke für deine tollen Gedichte.
    euch einen schönen Tagnoch.

  6. Hobbypoet hat geschrieben:

    Über die Nahrungs-Zubereitung

    Auffällig ist in diesem Jahr, ein Umstand der nie vorher war,
    als Rest sieht man vom Storchenfutter, weder vom Vater noch von Mutter,
    die Knödel, die Gewölle heißen, als Überbleibsel von den Speisen.
    Entweder wurd der Jugend Fraß, bevor es jeder Jungstorch aß,
    schön fein passiert und durchgetrieben, dass keine Knochen übrigblieben,
    oder haben gar die Alten, sich deshalb einen (Fleisch -) Wolf gehalten,
    damit vom Fisch vielleicht die Gräten, der Jugend nicht im Hals wehtäten,
    Mäusezähne oder Krallen, nicht später aus den Schnäbeln fallen.
    Auch von Insekten die sie haschen, lässt sich nicht alles gut vernaschen,
    die Flügel schmecken leider „nit“, da sagt der junge Storch: „igitt“.
    Weil das dies kluge Elternpaar, genau beachtete ist klar,
    sie brachten vorverdautes Fressen, zum Horst hinauf als Tagesessen.
    So haben sie es dann geschafft, die Kinder wuchsen fabelhaft,
    an deren Nahrung fehlte nix, und all das ohne Thermomix.

    • Wetterfee hat geschrieben:

      Deine Zeilen haben mir wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert!
      Aber, jetzt, wo du es ansprichst fällt es mir auch erst auf,
      dass kein „Gewölle“ im Horst liegt.
      Es wird dann wohl so sein, dass die Nahrung gut „zubereitet“ wurde,
      oder unsere 4 sind Vegetarier? Das liegt ja zur Zeit schwer im Trend….(kleiner Spaß am Rande)
      Ich wünsche allen einen schönen Tag!

  7. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Morgen, Freddy bringt das Frühstück

    https://up.picr.de/36265879wo.png

  8. Hobbypoet hat geschrieben:

    Kinderzimmerputzete

    Die Jugend war grad ausgeflogen und der Horst verlassen leer,
    da kam die Lilly angeflogen, nachzusehen was da wär.
    Sie staunte dann wie jede Mutter, geht sie ins Kinderzimmer rein,
    ach was für ein Durcheinander, sowas darf doch gar nicht sein.
    Von Artgenossen hört sie sagen, solch ein Bild ist uns bekannt,
    wenn wir in den Balkan fliegen, in ein dort gelegen Land.
    Man sieht so Horste in Rumänien, doch hier muss man sich dafür „schämien“

    Die Störche können nichts dafür, liegt sowas rum in der „Natür“,
    und tragen sie`s zum Horst hinauf, dann räumen sie ja unten auf! 🙂
    Sie hoffen, dass im Frühjahr dann, die Feuerwehr als Saubermann,
    den Müll recycelt sortenrein, und legt dann frisches Stroh herein.
    Dann fasste Lilly den Entschluss, dass dieser Horst so bleiben muss,
    als Hinweis an die schwarzen Schafe, Umweltverschmutzern drohen Strafe,
    Der BLICKINSNEST gilt als Beweis, zum Horst passt nur das Stroh von Mais.

    https://up.picr.de/36257076hx.png

    • Brigitte hat geschrieben:

      Super gedichtet –wie immer –lieber Hobbypoet ! Es ist eine wahre Freude Deine Schreiben zu lesen ! Danke !!

  9. Rosemarie hat geschrieben:

    Lilly ganz allein zu Hause und räumt etwas auf.
    Schöne Woche an alle.

  10. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Morgen, ich wünsche eine gute Woche für Menschen und Tiere 🙂

    https://up.picr.de/36256544dw.png

  11. Piroschka hat geschrieben:

    Pünktlich zum Frühstück sind alle wieder da

    https://up.picr.de/36244960ds.png

  12. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Morgen
    Nachdem ich eben noch in ein leeres Nest blickte, kommen die ersten 2 wieder zurück

    https://up.picr.de/36244902hs.png

  13. Piroschka hat geschrieben:

    alle wieder zu Hause

    https://up.picr.de/36237455fa.png

  14. Piroschka hat geschrieben:

    Immer der Reihe nach 🙂

    https://up.picr.de/36237327eg.png

  15. Piroschka hat geschrieben:
  16. Wetterfee hat geschrieben:

    Der vierte der Jungstörche ist heute in Einsingen an der Kreuzung beim Möbelhaus „Möbelprinz“
    in ca. 3m Höhe über unser Auto hinweggeflogen.
    Es muß einer unserer Gögglinger Störche gewesen sein, denn als wir einige Minuten später am
    Horst vorbeifuhren, standen da nur 3 der Jungen.
    Heute ist auch prima Wetter, um Regenwürmer selbst fangen zu lernen. Es regnet seit den
    Vormittag sehr gleichmäßig vor sich hin.
    Allen hier im Forum Verbliebenen wünsche ich einen schönen restlichen Donnerstag.

  17. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Morgen – alle 4 sind auf dem Heimflug

    https://up.picr.de/36224088zx.png

  18. Maria hat geschrieben:

    Wer räumt denn mal das Nest auf? So eine Unordnung geht ja gar nicht!

    • schwabe hat geschrieben:

      Das macht hier nur die Feuerwehr.

    • Baska hat geschrieben:

      Hihi, ja, das sieht schlimm aus im Moment !
      Das machen dann die Eltern, wenn die Jugend mal länger weg ist.
      Kennt man doch – ich wie bei den meisten Menschen. 😉

      https://abload.de/image.php?img=gg4nwk7n.png

  19. Gerti hat geschrieben:

    Ja wo fliegen sie denn?
    https://up.picr.de/36220540ks.png

    • Franzi hat geschrieben:

      @Gerti
      2. Versuch. Die Übermittlung meiner Antwort von 18:38:27 wurde verzerrt,
      weil Texte zwischen spitzen Klammern hier falsch wiedergegeben werden. Sorry.

      Deshalb der Text noch einmal ohne die Klammern.

      Zum Erstflug oder wer hat was zuerst beschrieben.

      Am 6.7.2019 schreibt der Hobbypoet in seiner ersten Zeile:
      „Von treuen Guckern wurde heute der erste Flug dokumentiert,
      das Beweisbild zeigt es sicher, zweifellos es ist passiert.“

      Das nimmt Bezug auf die Meldung von Ingeburg, die zuallererst
      den Erstflug eines Jungstorches beschrieb.

      Am 9.7.2019 beschreibt der Hobbypoet die von Piroschka
      zuerst beobachtete und gemeldete Tatsache,
      dass nun alle vier Jungstörche den Erstflug absolviert haben.

      Gruß Franzi

      • schwabe hat geschrieben:

        Das ist doch scheiß egal.

        • Gerti hat geschrieben:

          Hätte ich so nicht geschrieben, aber schließe mich hier an 😊

        • Urgermane aus Ulm hat geschrieben:

          In welcher Kinderstube bist Du aufgewachsen?

        • Hobbypoet hat geschrieben:

          Jemand textet hier als „Schwabe“, in einer Sprache derb und grob,
          das verunglimpft ohne Frage, diesen Volksstamm – doch gottlob,
          gibt’s im Forum Reaktionen, die verurteilen zu Recht,
          diese Sprache aus der Gosse, denn die passt hier äußerst schlecht.

          PS: Wird am Saisonende bei Blickinsnest die Kommentarfunktion im Livestream
          und bei Einzelbilder dauerhaft abgeschaltet, und nicht wieder aktiviert,
          sind auch solche „Schwaben–Beiträge“ ein Grund dafür.

  20. zudee hat geschrieben:

    Der liebgewonnene Blick ins Nest, täglich und oft, um zu schauen wie es den Storchenkindern geht , wird fehlen. Lang werden wir sie nicht mehr sehen. Wenn alles gut geht kehren sie im nächsten Jahr an die schöne Donau zurück und bauen selbst ein Nest .Bis dahin noch fleißig üben und dann Guten Flug LG an alle Nestgucker , Hobbypoet, den Sponsor und die das Nest pflegen .

Kommentar an D. aus Bottrop schreiben Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.