Livestream

 

Unser(e) Sponsor(en):FUM


Ohne Werbung könnten wir diesen Livestream nicht kostenlos anbieten!

Aufnahmen des Livestreams können für einen begrenzten Zeitraum hier abgerufen werden…

3.210 Kommentare

  1. Storchenfan hat geschrieben:

    Schöne Feiertage wünsch ich euch allen aus unserem Schwarzwaldurlaub. Nach überschwemmten Straßen gestern ist es heute etwas weiß mit Sonnenschein. Liebe Grüße vom Storchenfan.

  2. Luzzy hat geschrieben:

    Liebe Storchenfans,

    ich wünsche euch allen ein wünderschönes Weihnachtsfest, stressfrei, mit vielen Kalorien, netten Verwandten, Freunden und Bekannten.
    Und ganz besonders wünsche ich viel Gesundheit!

    Herzliche Grüße,
    Luzzy

  3. Felix hat geschrieben:

    Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2019

    wünscht Euch Allen herzlichst
    Felix

  4. Lorabiene hat geschrieben:

    Ich wünsche Allen hier im Forum ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Liebe Grüße aus Brandenburg von Lorabiene

  5. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

    Die Nilgänse wünschen uns frohe Weihnacht 😉 🙂
    https://www.bilder-upload.eu/bild-ad9357-1545561012.jpg.html

  6. Piroschka hat geschrieben:

    Ich wünsche einen schönen 4. Advent

    https://up.picr.de/34643408ju.png

  7. Hobbypoet hat geschrieben:

    Seltene ? Besucher.

    Nilgänse werden, hört man sagen, in Deutschland mehr und mehr zu Plagen.
    Sie leben längst nicht nur am Nil, nun gibt es auch bei uns sehr viel.
    Meist grasen sie auf grünen Wiesen, und was sie dort dann hinterließen,
    enthält dann meistens unverdaut, noch sehr viel Rest von jenem Kraut.
    Sie können, was die Regel ist, in großer Zahl mit ihrem Mist,
    im Stadtpark die gepflegten Auen, unübersehbar stark versauen.
    Als Tierfreund ist man dann schon froh, sieht man wie hier gerade „zwo“,
    Weil so ein einzeln` Gänsepaar, auch nicht mehr „macht“ wie Adebar.
    Ich hab einmal, im Urlaub war es, Hotel genächtigt gegen Bares,
    da gab`s nen Park mit Blumenbeeten, den konnten Gäste nicht betreten,
    er war ringsum mit Kot verschmiert, weil von den Gänsen okkupiert.
    Der Hotelier war stets geknickt, wenn er die Gänseschar erblickt,
    und dann der Gäste Murren hörte, weil die die große Schar auch störte.
    Es waren einfach viel zu viel, der Tiere mit dem Federkiel.

    Niemand konnte sie vertreiben, der Gast der ging, die Gans wollt bleiben!

    @Belinda, danke für die Schnappschüsse! Sehr aufmerksam beobachtet.

    • Belinda hat geschrieben:

      Sehr gerne Hobbypoet…..keine Ursache.
      jaajaa….die Nilgänse….ich weiß….sind schon mancherorts eine Plage. Trotzdem find ich, sind es schöne Gesellen mit nem tollen Federkleid. Aber ich bin natürlich froh, dass die sich nicht in meinem Garten niederlassen und alles vollweißeln…lach….na das würd mir grad noch fehlen!
      Früher sah ich immer furchtbar gerne Nils Holgersson und die Wildgänse…..daran musste ich heute früh sofort denken, als ich die beiden da im Nest sah. Ist das nicht auch ein Weihnachtsgeschenk irgendwie?….wenn man durch so einen Anblick ein klein wenig zurück in die Kindheit versetzt wird?
      In diesem Sinne wünsch ich dir alles Liebe zu Weihnachten
      ….und danke für deine vielen tollen Gedichte über das ganze vergangene Jahr!
      Liebe Grüße
      Belinda 🙂

  8. Rena hat geschrieben:

    Schöne Weihnachten

  9. Rena hat geschrieben:

    Seltsame Störche gibt es hier. Grins
    Wünsche schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

  10. Belinda hat geschrieben:

    Schönen Guten Morgen alle zusammen 🙂

    Weihnachten steht vor der Tür und ich wünsche allen hier im Forum ein wunderschönes Weihnachtsfest mit vielen tollen und magischen Momenten mit den Menschen die euch wichtig sind.

    Einen magischen Moment hatte ich auch grade alles hier mal eben schnell rein schaute 🙂

    Schaut mal…..die Weihnachtsgänse sind auch schon da 🙂

    https://www.bilder-upload.eu/bild-14e35e-1545472147.png.html
    https://www.bilder-upload.eu/bild-df7318-1545472092.png.html

    Sie sollten nur schauen, dass sie rechtzeit verschwinden, bevor Freddy vorbei schaut, sonst kanns passieren, dass der aus den Weihnachtsgänsen die Osterhasen der nächsten Saison macht…lach

    Liebe Grüße aus dem Odenwald
    Belinda 🙂

    • Ingrid Bergmann hat geschrieben:

      Danke für die tollen Fotos! Die Gänse sind sooo schön!
      Allen Storchenguckern wünsche ich Frohe Weihnachten und viele Grüße aus Mecklenburg!

  11. Piroschka hat geschrieben:

    Guten Morgen, ich wünsche euch aus dem Winterwunderland Bergisches Land einen schönen 3. Advent

    https://up.picr.de/34587544ep.jpg

    • Susi hat geschrieben:

      Nein, wie schön……….schaaaade, das es wirklich nur ein Traum ist, aber ein sehr gelungender! 🙂 😉

      • Susi hat geschrieben:

        Äh, ohne „d“ natürlich!

    • Storchenfan hat geschrieben:

      Danke, liebe Piroschka, ja, der Winter gibt gerade mal wieder eine Stippvisite, mal sehen, wie lange. Einen schönen dritten Adventsonntag an euch alle!

    • Wetterfee hat geschrieben:

      Auch ich möchte allen im Forum Verbliebenen einen schönen 3.Advent,
      ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr wünschen.

      Ich hoffe, wir können uns 2019 bei guter Gesundheit alle wieder eifrig
      austauschen.

      Liebe Grüße !

  12. Storchenfan hat geschrieben:

    Hallo, liebe Storchenfreunde, beim Gassigehen mit unserem Hunderl hab ich auch die beiden Störche über der Donau bei der Brücke gesehen. Leider ist keiner von Beiden am Horst gelandet. Auf jeden Fall heißt das, daß Freddy immer in der Nähe ist.

    • Cora hat geschrieben:

      Danke Storchenfan für die Info 🙂 schön daß Freddy noch da ist 🙂

    • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

      Viieelen lieben Dank Storchenfan und Schwabenpilger für die Infos 🙂 gut zu wissen, das Freddy noch im Ländle ist 🙂

    • Lorabiene hat geschrieben:

      Schön mal wieder etwas über Freddy zu hören. Wünsche Allen einen schönen Advent und eine besinnliche Vorweihnachtszeit. Lorabiene

  13. Schwabenpilger hat geschrieben:

    Hallo, was für eine Freude, beide Störche der Wiblinger und der Gögglinger waren heute um 10.30h auf der Wiese nach Unterkirchberg. Beide waren super in Schuss.

    • Storchenfan hat geschrieben:

      Danke, liebe/r Schwabenpilger, das ist nach der langen Pause doch eine gute Nachricht. Es ist zur Zeit sehr unwirtlich naßkalt und nebelig. Aber November ebend… Allen einen guten Sonntag!

  14. Schwabenpilger hat geschrieben:

    Hallo, was für eine Freude, beide Störche der Wiblinger und der Gögglinger waren heute um 10.30h auf der Wiese nach Unterkirchberg. Beide waren super in Schuss.

  15. Wetterfee hat geschrieben:

    Es sind Spuren im Schnee, Freddy findet sein zu Hause nicht so wirklich
    gemütlich. Aber der frühe Winterspuk soll ja alsbald sein Ende finden.
    Solange wird unser Hausherr noch auf einem Bein stehend die Nacht verbringen.

    Ganz liebe Grüße ins Forum!!!

    • Schwabenpilger Nietzer hat geschrieben:

      Freddy ist den Winter gewohnt. Als „Schwabe“ macht ihm das Wetter nichts aus. Nur seine Frau verteidigt er bis zum Ende.

      • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

        🙂 🙂 Ja,ja, der Freddy vereint halt auf’s Beste Elsass- und Schwabentugenden 😉
        Liebe Grüße 🙂

    • Mo. hat geschrieben:

      Ein paar Heugabeln voll Stroh wäre ja schooon schön für Freddy.
      Aber ich sehe gerade, da wächst in der Mitte – wie bestellt – etwas weiches, grünes Material.
      Die Natur macht das schon 😊👍

  16. Piroschka hat geschrieben:

    Schneeflöckchen, Weißröckchen . . .

    https://up.picr.de/34187086hn.jpg

  17. Hobbypoet hat geschrieben:

    Freddy im Einbeinstand.

    https://up.picr.de/34183350hc.png

    Der Freddy unser Storchenmann, steht auf dem nassen Horst ganz stramm,
    heut Nacht wird er wohl etwas frieren, beim Eierkohlen produzieren. 🙂 🙂 🙂
    Dem vorzubeugen fällt ihm ein, er nutzt zum Stehen nur ein Bein,
    das zweite zieht er ins Gefieder, und so erwärmt er seine Glieder.
    Stimmt`s was die Wetterfrösche sagen, gibt`s Schnee bei uns in Oberschwaben,
    doch richtig eisig wird’s nicht kommen, die Flocken sind bald weggeschwommen,
    und nächste Woche sehen wir weiter, da wird es wieder, trocken, heiter.
    Gibt`s keinen Bodenfrost mit Reif, wird auch der Regenwurm nicht steif,
    Freddy müsste ihn sonst lutschen, er ist gewöhnt dass sie leicht flutschen.
    Wie es auch sei, es gibt noch Futter, insofern ist alles in Butter.

    • Piroschka hat geschrieben:

      Guten Morgen und danke Hobbypoet. Die Wettervorhersage stimmt.

  18. Lorabiene hat geschrieben:

    Ach, wie fein, Freddy steht im Nest, auf einem Bein.Toll zu sehen,dass er immer mal wieder da ist. Allen Storchenguckern ein schönes Wochenende wünscht Lorabiene

  19. Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

    Oje,oje, ich habe jetzt eine gute Stunde mit „picr“ gekämpft, um eine Freischaltung zu erreichen. Neuerdings muß man sich dort anmelden. Begründung ist im weitesten Sinne Mißbrauch durch diverse kriminelle Elemente 🙁 🙁

    Hallo , lieber Hobbypoet, kann es sein, daß man die „Eierbriketts“ aus dem Horst gelegentlich auch zum Anheizen des Gebäudes unterhalb des Horstes benutzt? 🙂 😉 😉

    https://up.picr.de/34175137oq.jpg

    Vielen Dank für deine Reime und

    gaaanz liebe Grüße an alle hier, die noch reinschauen 🙂

  20. Storchenfan hat geschrieben:

    Schön, dass du wieder da bist, lieber Freddy. Eigentlich fast jeden Abend um diese Zeit. Viele Storchenfreunde freuen sich darüber.
    Euch allen Guckern hier ein schönes Wochenende trotz Mistwetter…

  21. Cora hat geschrieben:

    Oh 🙂 Hallo Freddy schon so früh hier heute ? 🙂
    Liebe Grüße an alle Zuschauer
    Cora 🙂

    • Cora hat geschrieben:

      und schon wieder weg 🙁

  22. Gerti hat geschrieben:

    War länger nicht hier. Bei mir klemmt der Livestream mal wieder. Schade 🙁

    • Ingeburg (mit u) hat geschrieben:

      Hallo, meine liebe Gerti, bei mir „klemmt“ Livestream auch hin und wieder. Dann versuch ich’s auf Ustream, da gehts dann meist (aber auch nicht immer, leider 🙁 ) Ich hoffe, du bleibst uns trotzdem treu 🙂 🙂 und schreibst, wenn du was interessantes zu berichten hast 🙂
      Liebe Grüße 🙂

      • Gerti hat geschrieben:

        Hallo liebe Ingeburg.
        Natürlich bleib ich euch treu 🙂 Hab im Moment nur nicht´s zu berichten.
        Schön dass Freddy sich immer mal wieder blicken läßt.
        Liebe Grüße auch an die anderen „Treuen“
        Gerti

  23. Rosemarie hat geschrieben:

    Hallo Hobbypoet,
    dein Gedicht war mal wieder eine treffliche Stunde in Biologie.
    Super erklärt; das sind aber auch rechte „Bollen“ die er da rauswürgen
    muss.
    LG

  24. Hobbypoet hat geschrieben:

    Eierkohlen im Horst?

    https://up.picr.de/34166244np.png https://up.picr.de/34166247hg.png

    Im Horst da liegen ringsumher, sie zu erkennen ist nicht schwer,
    sowas wie Eierkohlen.
    Wer hat sie nur dahin gebracht, war es der Freddy in der Nacht,
    hat er sie wo gestohlen?
    Schaut man zurück vor ein paar Tagen, sieht man dass sie noch nicht da lagen,
    zumindest nicht die Menge.
    Es liegt daran, dass Adebar, des Nachts zuletzt hier öfter war,
    zeitlich in großer Länge.
    Dann setzte die Verdauung ein, nicht alles was er fraß war fein,
    da gab`s zum Beispiel Krallen.
    Weil Haare, Knochen oder Gräten, ihm nicht so richtig schmecken „täten“
    ließ er sie einfach fallen.
    Zuvor formt er in seinem Schlund, all dies Gewölle oval rund,
    und würgte es nach draußen.
    Das Phänomen kennt man von allen, den Vögeln schmecken keine Krallen,
    so ist es auch bei Straußen.
    Da zuschauen ist nicht ideal, drum würgte Freddy jedes Mal,
    bei Nacht, `s war nicht zu sehen.
    Am lichten Tag, als alles hell, erkannte aber jeder schnell,
    heut Nacht ist was geschehen.
    Erfreulich ist als Resultat, dass unser Storch Verdauung hat,
    er musste wohl nicht darben.
    Was da so liegt ist manchmal grau, auch schwarz, sofern ich richtig schau,
    was sind das nur für Farben.
    Er findet demnach ohne Not, noch immer hier sein „täglich Brot“,
    wir brauchen uns nicht sorgen.
    Dass es noch lange so geschieht, und dass man ihn noch lange sieht,
    das wär mein Wunsch für „Morgen“.

    • Storchenfan hat geschrieben:

      Lieber Hobbypoet, genauso hab ich mich erst auch gewundert über diese dunklen Eier…Hab es natürlich dann bei genauer Betrachtung als Gewölle erkannt. Es ist wunderbar, daß Freddy uns mit seinen Stippvisiten die Zeit bis zum Frühjahr etwas verkürzt. Die nächsten Tage wird es einen Temperatursturz geben, dann wird Freddy des öfteren auf einem Bein stehen wie sieser Tage schon…Einen schönen Abend Dir und allen hier!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.